RTL-Reiseexperte Ralf Benkö gibt Tipps

Vorsicht bei der Ferienhaus-Buchung! So erkennen Sie Fake-Reisebüros im Netz

04. November 2021 - 12:22 Uhr

So schützen Sie sich vor Fake-Angeboten bei der Ferienhaus-Buchung

Ein paar Tage ans Meer und im eigenen Ferienhaus entspannen – danach sehnen sich viele Menschen gerade jetzt, wo es immer früher dunkel und kälter wird. Doch wenn Sie vor lauter Reisesehnsucht jetzt schon ihren Oster- oder Sommerurlaub 2022 planen und buchen: Seien Sie vorsichtig! Denn im Netz gibt es viele Fakeseiten, die nur Ihr Geld wollen. Aus dem geplanten Urlaub wird nach der Buchung aber nichts. So ist es auch Familie Liebsch-Demann ergangen. Über die Fake-Seite "Holiday Partner" zockten die Betreiber die Familie um fast 1.000 Euro ab. Und nun gibt es die Seite auch noch unter einem neuen Namen. Und auch die sieht wieder täuschend echt aus!

RTL-Reiseexperte Ralf Benkö verrät Ihnen im Video, anhand welcher Anzeichen auf der Webseite Sie trotzdem erkennen, ob es sich um Urlaubs-Betrüger handelt. (rbe/ubr/dhe)

Lese-Tipp: Sansibar und Kap Verde - geht hier Winterurlaub garantiert ohne Lockdown?