Bräutigam im Ukraine-Krieg getötet - Frau nimmt Abschied

Drei Tage nach Hochzeit schon Witwe: "Für alle Ewigkeit bist du meine Liebe. Mein lieber, fürsorglicher Ehemann"

13. Mai 2022 - 19:55 Uhr

Es war ein Lichtblick in diesen schweren Zeiten: Zwei Ukrainer gaben sich am 5. Mai im belagerten Asow-Stahlwerk das Ja-Wort. Doch nur drei Tage nach der Hochzeit, ist die Braut Valeria Karlylenko Witwe. Im Video sehen Sie die berührende Rede von Karlylenko.

Fotos zeigen das Paar in glücklichen Zeiten

Valeria und ihr Freund Andrij waren schon vor dem Krieg ein Paar, wie Fotos aus glücklichen Tagen zeigen. Nach Andrijs Tod verabschiedet sich Valeria auf Facebook mit herzzerreißenden Worten: "Du warst drei Tage lang mein rechtmäßiger Ehemann. Für alle Ewigkeit bist du meine Liebe. Mein lieber, fürsorglicher Ehemann. Du warst und bist der Beste. Alles, was mir bleibt, sind dein Nachname, deine liebevolle Familie und die Erinnerung an eine glückliche, gemeinsame Zeit."

Sie soll ihrem Mann noch versprochen haben, dass sie aus dem belagertem Asow-Stahlwerk wieder herauskommt und dann für sie beide weiterlebt. Noch immer sollen sich mehrere Hundert, meist verletzte, Verteidiger dort aufhalten.

Video aus der Ukraine: Ihr Hochzeitstanz ging um die Welt