RTL News>News>

Traumstrand statt Sanktionen: Immer mehr Russen wandern aus

Lieblingsziel: Ein Badeort am Mittelmeer

Traumstrand statt Sanktionen: Immer mehr Russen wandern aus

Russen wandern nach Zypern aus Flucht vor Sanktionen
02:20 min
Flucht vor Sanktionen
Russen wandern nach Zypern aus

30 weitere Videos

Wegen der Politik von Wladimir Putin, vor allem aber wegen der westlichen Sanktionen gegen ihren Staat, verlassen viele Russinnen und Russen ihre Heimat. Zum Beispiel Richtung Mittelmeerinsel Zypern. Und dort sind längst nicht nur schwerreiche russische Oligarchen anzutreffen. Die ganze Geschichte sehen Sie im Video.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

Auch viele russische Firmen zieht es nach Zypern

Darya, eine 38-jährige Programmiererin aus Moskau, ist erst vor ein paar Wochen mit Hund und Ehemann in Limassol, einem hübschen Badeort auf Zypern, angekommen. Die Stadt hat circa 200.00 Einwohner, etwa 25 Prozent davon sprechen russisch. Der große Teil einer russischen Auswanderer-Gemeinde zeigt sich auch im Stadtbild: neben einem „Russian Pub“ gibt es viele Geschäfte, deren Namen in kyrillisch geschrieben sind. „Man hört hier überall russisch und wenn ich mein schlechtes Englisch im Laden anwende, sagen die Verkäufer oft, ‘komm’, lass russisch sprechen’“, erklärt Darya.

Doch nicht nur „normale“ russische Bürgerinnen und Bürger hat es nach Zypern gezogen: Auch viele russische Firmen – vor allem aus der IT-Branche, haben ihren Firmensitz nach Zypern verlegt. So können sie einfach die Sperren ihrer Programme, auferlegt durch die westlichen Sanktionen, umgehen. (khe)

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!