Fall Maddie McCann - Friedrich Fülscher im RTL-Interview

So reagiert der Anwalt von Christian B. auf die Durchsuchungsaktion im Kleingarten

30. Juli 2020 - 16:30 Uhr

Suche im Fall Maddie McCann: Anwalt von Tatverdächtigem Christian B. kritisiert Polizei

Der Anwalt von Christian B. kritisiert die Ermittler im Fall Maddie McCann scharf. Im RTL-Interview bemängelt er die Suchaktion in einer Kleingartenanlage bei Hannover (Niedersachsen). Was Friedrich Fülscher beanstandet, sehen Sie im Video.

Christian B. stellt schon wieder Antrag auf vorzeitige Haftentlassung

Des Weiteren teilte Anwalt Fülscher der Presse am Donnerstag mit, dass Christian B. erneut einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung gestellt hat. Aktuell sitzt der Verdächtige eine Haftsstrafe wegen Drogenhandels ab. Gegen diese Haftstrafe hatte der 43-Jährige schon mal einen Antrag auf Haftentlassung gestellt, diese aber wieder zurückgezogen. Das Haftende ist für den 7. Januar 2021 terminiert

Für den Antrag sei nun das Landgericht Kiel zuständig und nicht mehr wie bei dem vorherigen, vor zwei Tagen zurückgezogenen Antrag das Landgericht Braunschweig, teilte der Rechtsanwalt des 43-Jährigen am Donnerstag der mit.

Bei vorzeitiger Haftentlassung könnte Christian B. auf freien Fuß kommen

Bei einer vorzeitigen Haftentlassung könnte der Verdächtige trotz der laufenden Ermittlungen gegen ihn im Fall Maddie auf freien Fuß kommen. Grundsätzlich steht im zwar noch die Verbüßung der Strafe in dem Vergewaltigungsfall bevor. Nach Überzeugung der Braunschweiger Richter vergewaltigte der Mann im Jahr 2005 - rund anderthalb Jahre vor Maddies Verschwinden - im portugiesischen Praia da Luz die 72-Jährige. Gegen das im Dezember 2019 gesprochene Urteil hatte der 43-Jährige aber Revision eingelegt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Der Fall Maddie McCann: Seit 2007 ein Rätsel

Madeleine "Maddie" McCann gilt seit 2007 als vermisst. Das damals dreijährige Mädchen soll aus einer Ferienanlage in Praia da Luz, Portugal, entführt worden sein. Seitdem laufen die Ermittlungen. Die Umstände um ihr Verschwinden: ein Rätsel. Seit Juni 2020 steht Christian B. im Fokus der Ermittler. Im Zusammenhang damit durchsuchte das Bundeskriminalamt am Dienstag und am Mittwoch eine Kleingartenanlage in der Nähe von Hannover. Dabei haben die Einsatzkräfte einen unterirdischen Raum gefunden. Ob die Ermittler etwas Verwertbares gefunden haben, ist bisher nicht bekannt. RTL hat zu den neuesten Ereignisse eine Sondersendung mit den wichtigsten Informationen eine Sondersendung gemacht. Diese können Sie hier kostenlos sehen.