Wie gruselig!

Arzt findet lebende Spinne im Ohr einer Frau

24. Oktober 2021 - 9:33 Uhr

Spinne krabbelte ins Ohr einer Frau

Ständig kribbelte es im Ohr einer Frau aus dem südchinesischen Zhuzhou. Weil es einfach nicht aufhören wollte, ging sie zum Arzt. Als der sie mit einem Otoskop untersuchte, machte er den Grusel-Fund: Eine Spinne krabbelte im Ohr der Frau. Die Aufnahme zeigen wir im Video.

Arzt: Spinnen bloß nicht selbst aus dem Ohr ziehen

Der Arzt hatte die Spinne aus dem Ohr gezogen und die Frau vom kleinen Krabbelmonster befreit. Die Spinne habe sich noch bewegt, erzählt der Mediziner gegenüber "China Press".

Laut dem Bericht kam die Frau kurz zuvor von einer Auslandsreise zurück. Danach habe sie ein "jucken und summen" im Ohr gehabt. Jetzt ist sie einfach nur erleichtert, dass das Tierchen raus ist.

Der Arzt empfiehlt in solchen Fällen dringend ins Krankenhaus oder zum Hausarzt zu gehen. Keinesfalls sollte man sich eine Spinne selbst aus dem Ohr ziehen, das könnte zu Verletzungen führen. (mor)