RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

China

Die Volksrepublik China liegt in Ostasien. Sie ist der einwohnerreichste Staat der Erde und auch flächenmäßig sind weltweit nur drei Staaten größer.

China picture alliance / dpa

Die Volksrepublik China befindet sich im Osten des asiatischen Kontinents und zählt rund 1,4 Milliarden Einwohner (Stand 2018). Die Hauptstadt und zugleich das politische Zentrum des Landes ist Peking. Bei der Regierung handelt es sich um ein autoritäres und sozialistisch geprägtes Einparteiensystem.

Interessant ist die Bevölkerungszusammensetzung. Grob spricht man von 90 ethnischen Gruppen, von denen 72 wiederum als Nationalitäten anerkannt sind. Die Mehrheit der Bevölkerung sind Han-Chinesen. China hat sich sowohl ethnisch als auch kulturell während seines Entstehungsprozesses als heterogen erwiesen. Der erste Kaiser hat im Jahre 221 v. Chr. mithilfe einer Reichseinigung kleinere Staaten verschwinden lassen und verschiedene Völker vereinigt. Wichtige Volksgruppen, die ihrerseits zur kulturellen Vielfalt beigetragen haben, sind etwa die Saken oder die Sushen. Bei letzteren handelt es sich um frühe Bewohner Nordostchinas. Sie haben sich wirtschaftlich durch Fischerei und Jagd ausgezeichnet.

Der Staat wurde nach dem Sieg der Kommunisten Ende 1949 gegründet. In den folgenden zwei Jahren wurde Tibet durch China besetzt und annektiert. Der Status von Tibet ist international immer noch umstritten. In China gibt es einerseits große, moderne Millionenstädte und andererseits eine tief verwurzelte Kultur. Die größten und bekanntesten Städte liegen im Osten des Landes, meist unweit vom Meer entfernt. Hierzu zählen in erster Linie Shanghai und Peking.

Weitere interessante Informationen zu China finden Sie aktuell bei RTL.de!