Den Gewinner gibt's nur im Discounter

Stiftung Warentest untersucht Haarseifen, feste und Flüssig-Shampoos

Feste Shampoos und Haarseifen werden immer beliebter
Feste Shampoos und Haarseifen werden immer beliebter
© istock

04. Oktober 2021 - 11:15 Uhr

Welche Shampoos sehen nicht nur schön aus, sondern können auch was?

Es gibt Menschen, die behaupten, dass die Schönheit eines Menschen vor allem von seinen Haaren abhängt. Neben der gesunden Ernährung ist da die richtige Pflege natürlich das A und O. Vor dem Shampoo-Regal ist man jedoch oft erschlagen von so vielen Komponenten: von Verpackung, Wirkstoffen, dem Preissegment und seit neuestem auch noch der Konsistenz. Denn feste Shampoos und Haarseifen sind der neue Trend in den Drogerien. Sie bestechen nicht nur durch Optik und Geruch, sondern auch durch Nachhaltigkeit. Schließlich verzichten sie auf Plastikverpackungen. Das bedeutet nicht nur weniger Tiegelchen, Töpfe und Tuben aus Plastik im Bad, sondern auch weniger Mikroplastik und Chemierückstände in unseren Gewässern.

Ob sie auch in der Pflege was taugen, hat die Stiftung Warentest nun beurteilt und vier Haarseifen, sechs feste Shampoos und acht herkömmliche Mittel miteinander verglichen. Die ausführlichen Ergebnisse mit allen Untersuchungskriterien finden Sie auf der Seite der Stiftung Warentest. Die Gewinner und Verlierer haben wir hier für Sie aufgelistet.

Video: Unsere Testerinnen probieren drei Wochen lang feste Pflege aus

Die Testsieger: Discounter hat die Nase vorn

Mit der Bestnote 1,9 brilliert ein Discounter-Produkt: das "Cien Tag für Tag Frucht/Vitamin Shampoo Power & Volumen für normales Haar" (ein Cent pro Anwendung) von Lidl, dicht gefolgt vom "Nivea Classic Mild Pflegeshampoo für normales Haar"* 🛒 (sechs Cent pro Anwendung), das mit einer 2,0 benotet wurde. Glänzen konnte auch das "Aldi Nord Biocura Hair Care Shampoo Klassik Salbei Extrakt für normales und leicht fettendes Haar" (ein Cent pro Anwendung), das sich den dritten Platz mit dem "Garnier Wahre Schätze Vitalisierendes Shampoo Grüner Tee & 5 Pflanzen für normales Haar"* 🛒 (sechs Cent pro Anwendung) teilt.

LESE-TIPP: So vermeiden Sie Mikroplastik im Bad

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Nicht glänzen konnten diese Produkte

Die Rangliste beendet die "Savion Haarseife Natur" (15 Cent pro Anwendung), die nur eine 4,5 von den Testern erhielt. Die "Shampoo Seife Weizenproteine mit Schafmilch" (neun Cent pro Anwendung) von "Saling Naturprodukte" konnte die Stiftung Warentest nur knapp überzeugen. Ihr Urteil in Schulnote: 3,2. Den drittletzten Platz teilen sich zwei Haarseifen: Sowohl das "Lush Honey I washed my Hair honigsüßes Shampoo" (27 Cent pro Anwendung) als auch das "Foamie festes Shampoo für normales Haar" (elf Cent pro Anwendung) schnitten im Test mit einer 2,6 ab.

Das Magazin Öko-Test hat feste Pflegeprodukte getestet

Auch das Magazin Öko-Test hat 26 feste Pflege-Produkte unter die Lupe genommen – mit ähnlichen Ergebnissen. Für das Honey-Shampoo von Lush gab's ein "Befriedigend", weil es Lilial enthält. Der künstliche Duftstoff steht im Verdacht, fortpflanzungsschädlich zu sein. Lush gelobt, in Zukunft auf Lilial zu verzichten. In der "Sementes Natur-Haarseife mit Pracaxi-Öl" fand Öko-Test zwei künstliche Moschusdüfte, die als gewässergefährdend gelten und sich im Fettgewebe anreichern. Die vollständigen Ergebnisse von Öko-Test finden Sie hier.

Aber insgesamt ergab sich auch bei Öko-Test ein sehr positives Bild: Die Mehrzahl der 26 getesteten festen Pflegeprodukte schnitten mit der Bestnote "Sehr gut" ab. Darunter auch zehn Shampoos und Haarseifen, die gar nicht als Naturkosmetik gekennzeichnet waren und trotzdem auf genau solche Stoffe verzichten, wie sie Öko-Test oft moniert: Silikone, Parabene, PEG/PEG-Derivate oder synthetische Polymere. Da geht noch was in Sachen Umweltschutz im Bad!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.