Horror-Crash auf der Autobahn

SUV rast in Polizisten - während er eine Unfallstelle abfilmt

21. Oktober 2021 - 21:04 Uhr

Polizei in Atlanta (USA) veröffentlicht dramatisches Video

Es sind dramatische Szenen! Ein Polizist filmt mit einem Smartphone eine Unfallstelle auf einer Autobahn in Atlanta ab. Als er die Kamera dreht, verliert ein fahrendes Auto die Kontrolle und rast mit voller Wucht in die Unfallstelle. Die Szene zeigen wir im Video.

„Es ging alles so schnell“

Polizeibeamter Steven Randerson wurde beim Unfall schwer verletzt. Er liegt derzeit im Krankenhaus, wie die Polizei dem Sender "Fox News" mitteilt. "Momentan kann ich nur schwer gehen", teilte er seinen Kollegen mit.

"Es ging alles so schnell", erzählt Randerson weiter. Er sei Anfang Oktober zu einer Unfallstelle auf einer Autobahn in Atlanta gerufen worden. Dort angekommen, parkte er den Streifenwagen hinter ein Unfallauto und stieg aus, um die Stelle mit dem Smartphone zu filmen, zur Ermittlung des Unfallhergangs.

Dann passiert es: Ein Geländewagen, der viel zu schnell unterwegs war, verlor bei Nässe die Kontrolle, krachte in die Unfallerstelle und erwischte den Beamten mit voller Wucht.

Polizei warnt Fahrer auf Twitter

Die Polizei von Atlanta postete das Video des Vorfalls am Donnerstag auf Twitter und veröffentlichte eine Mitteilung. Darin heißt es: "Unsere Beamten setzen jeden Tag ihr Leben aufs Spiel, um die Gemeinschaft zu schützen und für sie da zu sein." Diese Aufnahme zeige, wie gefährlich der Job ist. "Es hätte noch viel schlimmer enden können," heißt es weiter, "wir sind stolz auf die Arbeit unserer Beamten." Dann schickt die Polizei noch eine Warnung hinterher: "Achten im Straßenverkehr auf Ihre Mitmenschen und halten Sie sich an die Verkehrsregeln, um solche Vorfälle zu vermeiden." (mor)