RTL News>

RTL/ntv-Forsa-Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Tempolimit

Aktuelle Forsa-Umfrage

Gegen steigende Spritpreise: Braucht Deutschland ein Tempolimit?

Tempolimit
Braucht Deutschland ein Tempolimit?
deutsche presse agentur

Seit Jahren gibt es Diskussionen um das Thema Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Doch aufgrund des Ukraine-Kriegs und den dadurch gestiegenen Preisen für Gas und Öl, wird das Thema aktuell wieder verstärkt diskutiert. Denn wer langsamer fährt, kann bei richtigem Fahrstil deutlich an Sprit sparen. Zusätzlich könnte durch ein Tempolimit auch der Ausstoß von CO2 eingespart werden.

Doch ist all das Grund genug, sich am Ende wirklich für ein Tempolimit auszusprechen? Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL/ntv hat diese und andere Fragen den Deutschen gestellt. Das sind die Ergebnisse!

57 Prozent der Deutschen für Tempolimit

Das Thema Tempolimit ist ein eines, das Deutschland spaltet. Doch laut dem Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage spricht sich aktuell eine Mehrheit der befragten Bundesbürger für ein Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen aus (57 Prozent). Dagegen sind 39 Prozent der Befragten. Im Vergleich zu einer Befragung im Oktober 2021 hat sich an der Meinung der Deutschen nur wenig geändert.

Auffällig bei der aktuellen Umfrage: Überwiegend für ein Tempolimit sind die Anhänger der Union, der SPD, der Linkspartei und insbesondere der Grünen. Mehrheitlich dagegen sind die Anhänger der FDP und der AfD.

Und was meinen Sie?

Anmerkung der Redaktion: Ergebnisse unserer Opinary-Umfrage sind nicht repräsentativ.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

CO2-Sparen, Lärmschutz und Co. - das spricht für ein Tempolimit

Und was sind die Gründe für ein Tempolimit? Als wichtigste Gründe für die Einführung eines Tempolimits geben die meisten Befragten, die sich zuvor für ein Tempolimit ausgesprochen haben, mehr Sicherheit im Straßenverkehr an (85 Prozent). Weitere Gründe sind:

  • Verringerung des Ausstoßes an CO2 (76%)
  • Einsparen von Sprit angesichts des Kriegs in der Ukraine (52%)
  • Lärmschutz (34%)
  • andere Gründe (9%)
38 Prozent der Befragten glauben, dass ein Tempolimit auch dazu beitragen kann, dass Deutschland weniger abhängig von russischen Öl-Importen ist. Die Mehrheit der Befragten (60 Prozent) glaubt dies allerdings nicht.

So wurde die Umfrage erhoben

*Folgende Fragen wurden den Befragten gestellt: Sind sie für ein Tempolimit? (ja/nein), Warum sollte ein Tempolimit eingeführt werden?, Ist der Grund Ihrer Zustimmung die derzeit steigenden Energiepreise und der Konflikt mit Russland? (ja/nein), Glauben Sie, dass ein Tempolimit, tatsächlich so viel einspart, um unabhängiger von russischer Energie zu werden? (ja/nein)

*Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag von RTL Deutschland vom 2. Mai bis 3. Mai 2022 erhoben. Datenbasis: 1.001 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/-3 Prozentpunkte. (forsa/khe)

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos