Kritik nach Äußerung des Wirtschaftsministers

Dobrindt (CSU): „Habeck akzeptiert, dass Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren“

CSU-Landesgruppenchef: "Ist den Menschen scheißegal!" Dobrindt kritisiert Habeck
02:58 min
Dobrindt kritisiert Habeck
CSU-Landesgruppenchef: "Ist den Menschen scheißegal!"

30 weitere Videos

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vorgeworfen, „Verständnisprobleme“ mit Blick auf die bedrohliche wirtschaftliche Situation mancher Unternehmen zu haben. „Offensichtlich hat er keine Vorstellung davon, was passiert, wenn durch hohe Energiepreise getrieben, in Deutschland Produktionen runterfahren müssen, Arbeitsplätze verlorengehen und Mittelständler keine Perspektive mehr haben“, sagte Dobrindt gegenüber RTL/ntv.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Dobrindt (CSU): "Ist den Menschen scheißegal!"

Alexander Dobrindt
Alexander Dobrindt, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe,
deutsche presse agentur

Habeck war zuletzt in die Kritik geraten, weil er in der Talkshow „Maischberger“ nicht konkret sagen wollte, dass Produktionsaufgaben zu Insolvenzen führen könnten. Dazu sagte Dobrindt: „Den Menschen ist es draußen scheißegal, wie der Bundeswirtschaftsminister das nennt. Ob er das Insolvenz nennt oder Produktionsaufgabe.“

Dobrindt warf Habeck vor, lediglich ideologische Argumente aufzuführen. Es sei eine „fatale Entwicklung“, wenn der Bundeswirtschaftsminister sich „gegen eine solide Energiepolitik entscheidet und dafür akzeptiert, dass Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren“, so Dobrindt.

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem zur aktuellen politischen Lage: „Krieg in der Ukraine – So hilft Deutschland“ und „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.