Maskenpflicht im Freien

Rauchen, essen, joggen - Darf die Maske dafür ab?

In Fußgängerzonen vieler Städte gilt: Maske tragen!
In Fußgängerzonen vieler Städte gilt: Maske tragen!
© dpa, Sebastian Gollnow, scg axs

22. Oktober 2020 - 16:27 Uhr

Wo muss die Maske auf und wo nicht?

Wegen der steigenden Corona-Fallzahlen haben einige Deutsche Städte ihre Maßnahmen verschärft. Unter anderem gehört dazu die Maskenpflicht auf der Straße. Die gilt allerdings nicht überall und sorgt bei dem ein oder anderen sicher für Verwirrung. Darf in Einkaufsstraßen noch gegessen und getrunken werden? Darf ich zum Joggen oder Fahrradfahren die Maske absetzten? Und was ist mit der Zigarette in der Shopping-Pause?

Shopping mit Maske in vielen Einkaufsstraßen

Für die Hauptstadt hat der Senat am vergangenen Montag, 20.Oktober, beschlossen, dass die Masken auch im öffentlichen Raum getragen werden müssen. Zumindest dann, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Also beispielsweise in diversen Einkaufsstraßen, Warteschlangen und auf Wochenmärkten. Ähnliche Regeln gelten auch in anderen Städten, wie München. Von 9 bis 23 Uhr ist in Fußgängerzonen, auf belebten Plätzen und einigen weiteren Straßen die Maske zu tragen. Entsprechende Schilder weisen darauf hin. Auch in Köln und Düsseldorf gehört die Mund-Nase-Bedeckung zum Must-Have im öffentlichen Raum. Ab Montag, 26.Oktober soll auch in sächsischen Städten die Maskenpflicht gelten. Ob die Regeln auch Ihre Stadt betreffen und welche Straßen und Plätze genau, finden Sie auf der Internetseite der jeweiligen Stadt oder Kommune.

Darf ich essen und trinken?

Ja. Ein Verzehrverbot gilt trotz Maskenpflicht nicht. Schließlich sind die Einkaufsstraßen auch gespickt mit Schnell-Restaurants und Finger-Food. Fürs Essen und Trinken darf die Maske also weiterhin abgelegt werden. Am besten achten Sie dann verstärkt auf den Abstand.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Darf ich rauchen?

Nein. Das Rauchen ist aus Sicht des Gesundheitsministeriums kein ausreichender Grund, um die Maske vorübergehend auszuziehen. Es habe eine "deutlich geringere Versorgungsfunktion" als Essen und Trinken. Die endgültige Entscheidung liegt hierbei aber bei den lokalen Behörden. Die Stadt Düsseldorf sanktioniert beispielsweise das Missachten der Maskenpflicht zum Rauchen.

Darf ich ohne Maske Sport treiben?

Ja klar, aber eben nicht in den Zonen mit Maskenpflicht. Hier gilt auch für Jogger und Fahrradfahrer: Maske auf! Vielleicht ist das ja die optimale Möglichkeit, sich mal eine andere, schöne Strecke auszusuchen. Aber auch da gilt natürlich, den Mindestabstand einzuhalten. Gerade beim Sport sei der Tröpfchen-Ausstoß laut Experten größer.

Was tun bei Unsicherheit?

Zugegeben, die Maßnahmen sind nicht alle so leicht zu merken – gerade, weil es Ausnahmen gibt und die Regeln nur in manchen Straßen oder auf manchen Plätzen gelten. Wenn Sie sich unsicher sind, schauen Sie am besten auf der Internetseite ihrer Stadt nach den dort geltenden Bestimmungen. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht wird in einigen Städten ein empfindliches Bußgeld fällig – vom Infektionsrisiko ganz zu schweigen.