„Ich habe tatsächlich einiges an Gewicht verloren“

Lola Weipperts Brüste sind durch „Let's Dance“ geschrumpft

Lola Weippert hat es bis unter die Top 6 von "Let's Dance" 2021 geschafft.
Lola Weippert hat es bis unter die Top 6 von "Let's Dance" 2021 geschafft.
© dpa, Rolf Vennenbernd, scg

18. Mai 2021 - 7:56 Uhr

Lola Weippert vermisst ihre alte Körbchengröße

Zehn Wochen hartes Training, voller Körpereinsatz und eiserne Disziplin liegen hinter "Let's Dance"-Kandidatin Lola Weippert. Die TVNOW-Moderatorin hat es unter die Top sechs der 14. Staffel geschafft und dafür Show für Show alles gegeben! Dass da schon mal ein paar Kilos purzeln, ist bei den "Let's Dance"-Stars jedes Jahr der Fall. So jetzt auch bei Lola, die auf Instagram ein Fazit zieht. Glücklich ist sie darüber allerdings nicht, denn es betrifft auch ihre Brüste.

„Von ner E auf ne C“

Lola Weippert spricht in ihrer Instagram-Story über die körperlichen Veränderungen durch "Let's Dance"
Lola Weippert spricht in ihrer Instagram-Story über die körperlichen Veränderungen durch "Let's Dance"
© Instagram, lolaweippert

Valentina Pahde hatte Anfang April schon vier Kilo verloren, Jan Hofer verlor noch mehr Gewicht und auch bei Mickie Krause hinterließ das harte "Let's Dance"-Training Spuren auf der Waage. Nach ihrem Tanz-Aus spricht Lola Weippert dieses Thema nun auch offen an – wenn auch ein wenig zerknirscht. "Ich habe tatsächlich einiges an Gewicht verloren, vor allem an meinen Brüsten. Die sind richtig geschrumpft", meint sie in ihrer Instagram-Story. "Ich glaube ich hatte mal E und jetzt habe ich noch so eine 70C", erklärt sie über ihre Körbchengröße. Und das findet sie "richtig schade". Denn laut Lola sieht man ihren Brüsten die Veränderung an: "Wenn Brüste schrumpfen, wissen wir alle, was passiert. Es sieht nie so schön aus."

Lola Weippert wehrt sich gegen Bodyshaming-Vorwürfe

Und wie das auf Instagram so ist: Es dauert nicht lange, bis bei der TVNOW-Moderatorin die ersten Beschwerden via Direkt-Nachricht eintrudeln. Der Vorwurf: Sie behaupte, dass kleine Brüste nicht schön seien. Doch das will die 25-Jährige nicht auf sich sitzen lassen. Sie rechtfertigt sich: "Das habe ich nie gesagt. Ich hätte von Anfang an gerne kleinere Brüste gehabt, da es in meinen Augen oft ästhetischer aussieht. Wenn die Brüste (wie bei mir) groß waren und dann kleiner werden, sehen sie in meinen Augen nicht mehr so schön aus und hängen mehr." Den Vorwurf, es sei Bodyshaming, weist sie entschieden von sich. "Jeder Körper ist schön, dafür mache ich mich schon immer stark."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Lolas Video-Highlights von „Let's Dance“

„Let’s Dance“ auf TVNOW sehen

"Let's Dance" läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL oder im TVNOW-Livestream. Die älteren "Let's Dance"-Folgen gibt's auch auf TVNOW.