Was hat Shirins krimineller Ex vor?

Erik ist der neue Paketbote im Kiez – und versetzt alle in Alarmbereitschaft

22. Mai 2019 - 6:00 Uhr

GZSZ-Folge 6766 vom 22.05.19

Weil Jonas (Felix van Deventer) die Polizei auf einen Dealer aufmerksam gemacht hat, müssen die Kriminellen schnell einen Ersatz suchen. Ausgerechnet Erik (Patrick Heinrich) wird als neuer Drogenkurier in den Kiez geschleust. Nicht nur für Alex (Clemens Löhr) ist das ein gewaltiger Schock.

Als Maren (Eva Mona Rodekirchen) Erik erblickt, ist sie starr vor Schreck. Schließlich hat er sie und ihre Freunde vor knapp einem Jahr als Geiseln genommen. Das Trauma hat sie noch nicht verarbeitet. Aber auch Shirin (Gamze Senol) kann nicht fassen, dass sie ihrem gewalttätigen Ex jetzt ständig im Kiez über den Weg laufen wird…

Wie Erik für Angst und Schrecken sorgt, zeigen wir im Video.

Eriks Anwesenheit im Kiez weckt düstere Erinnerungen

GZSZ: Erik macht allen Angst
Ein Krimineller im Kiez: Erik versetzt alle in Alarmbereitschaft.
© RTL

Erik hat eine kriminelle Vergangenheit: Weil er in seiner Jugend eine Bank überfallen hat, saß er mehrere Jahre im Gefängnis, bis er Freigang bekam und seine damalige Frau Shirin ihm einen Job im "Mauerwerk" besorgte.

Doch ihn zog es immer wieder ins kriminelle Milieu und die Eifersucht auf Shirins Geschäftspartner John (Felix von Jascheroff) lies ihn irgendwann komplett durchdrehen. Er nahm auf einer Geburtstagsfeier Geiseln, schoss auf Sophie (Lea Marlen Woitack) und landete schließlich wieder im Knast, von wo aus er Intrigen gegen Shirin schmiedete.

Nun ist Erik raus aus dem Gefängnis und zurück im Kiez. Was hat er wohl vor?

Die aktuelle GZSZ-Folge gibt es vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.