RTL News>News>

Gabby Petito: Schrieb mutmaßlicher Mörder Brian Laundrie in Notizbuch über sein Mordmotiv?

Brian Laundrie über sein mutmaßliches Motiv

Notizen von Gabby Petitos mutmaßlichem Killer veröffentlicht : "Ich dachte, es war eine Erlösung für sie"

Notizbuch öffentlich! Brisante Details im Fall Gabby Petito Mörder hinterließ ein Tagebuch
01:10 min
Mörder hinterließ ein Tagebuch
Notizbuch öffentlich! Brisante Details im Fall Gabby Petito

30 weitere Videos

Dieser Fall bewegte monatelang die ganze Welt: Brian Laundrie kehrt ohne seine Verlobte Gabby Petito von einem gemeinsamen Roadtrip zurück. Doch dann kommt heraus, dass Laundrie seine Verlobte ermordete und Tage später sich selbst tötete. Sein Anwalt veröffentlicht jetzt Notizen, die er wohl nach dem Mord an seiner Verlobten anfertigte. Darin schrieb er selbst auf, warum er die junge Frau tötete. Die Bilder dazu gibt es im Video.

USA: Verlobter von Gabby Petito über sein Mordmotiv

October 21, 2021: Human remains found in a Florida park on Wednesday have been confirmed to belong to the missing fianc of a murdered blogger, the FBI says. The body of Brian Laundrie, who had been missing for over a month, was identified using denta
Im Sommer waren Gabby Petito (22) und ihr Verlobter Brian Laundrie (23) zu einem Roadtrip durch die USA aufgebrochen - nur er kehrte zurück. Gabbys Leiche wurde am 19. September in Wyoming gefunden.
www.imago-images.de, imago images/ZUMA Wire, North Port Police Department via www.imago-images.de

Es sind die Zeilen eines mutmaßlichen Mörders. Der Anwalt von Brian Laundrie veröffentlichte jetzt acht Seiten aus dem Notizbuch des Verdächtigen. Die Unterlagen wurden im vergangenen Oktober nach dem Selbstmord von Laundrie im US-Bundesstaat Florida gefunden.

Der Inhalt ist erschreckend. Denn laut FBI gesteht Brian Laundrie darin den Mord an seiner Verlobten, Gabby Petito. Er schreibt, dass die 22-Jährige sich bei einem Sturz an einem Bach schwer verletzt habe. Laundrie habe daraufhin laut „The Sun“ vergeblich versucht, sie zum Auto zu tragen. Er habe dann ein Feuer gemacht. Petito habe große Schmerzen gehabt.

Aus reiner Barmherzigkeit will Laundrie sie dann getötet haben: „Ich habe ihr Leben beendet. Ich dachte, es wäre eine Erlösung für sie, dass es das war, was sie wollte“, schreibt Laundrie in seinem Notizbuch. „Aber jetzt sehe ich all die Fehler, die ich gemacht habe. Ich war schockiert.“

Lese-Tipp: Das passierte seit Gabby Petitos Verschwinden - eine Chronologie

Fall Gabby Petito: Roadtrip endete im Tod

Fall Gabby Petito
Brian Laundrie im Gespräch mit einem Polizeibeamten.
deutsche presse agentur

Brian Laundrie und Gabby Petito brachen im Juli 2021 von Florida aus auf, um einen Roadtrip durch die USA zu machen. Das Paar teilte seine schönen Erlebnisse auf Social Media, aber es scheint auch Schattenseiten gegeben zu haben. Das zeigt eine Polizeiaufnahme, die während des Trips aufgenommen wurde.

Ein Zwischenfall: Polizisten halten das junge Pärchen an, weil sie in voller Fahrt wohl so heftig stritten, dass Augenzeugen das Fahrzeug meldeten. Am 01. September kehrte der 23-Jährige dann allein zu seinem Familienhaus zurück. Daraufhin begann die Suche nach der 22-Jährigen. Brian Laundrie schwieg, sagte den Beamten nichts über den Verbleib seiner Verlobten.

Lese-Tipp: RTL-Reporterin Daniela Hoffmann auf den Spuren von Gabby Petito

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Nach Mord an Gabby Petito nahm sich Brian Laundrie das Leben

Aufnahmen einer Bodycam zeigen, wie die Polizei Gabby Petito und Brian Laundrie anhält. Macht sie hier ein heimliches Handzeichen?
Aufnahmen einer Bodycam zeigen, wie die Polizei Gabby Petito und Brian Laundrie anhält.
RTL

Nur wenig später verschwand auch Laundrie. Die Ermittler fanden die Leiche der jungen Frau in einem Nationalpark in Wyoming, später dann auch die ihres Verlobten unweit von seinem Zuhause in Florida.

Die Behörden gehen davon aus, dass Brian Gabby in Wyoming zu Tode gewürgt hat und danach alleine nach Hause im US-Bundesstaat Florida zurückgefahren ist. (jmu)