RTL News>Tiere>

Ex-Laboraffen sahen vor 10 Jahren zum ersten Mal Sonnenlicht - wie es ihnen heute geht

Die Schimpansen machen weiterhin das Gehege unsicher

Ex-Laboraffen sahen vor 10 Jahren zum ersten Mal Sonnenlicht - wie es ihnen heute geht

10 Jahre später: So geht es den Ex-Laboraffen heute Schimpansen im Glück
04:18 min
Schimpansen im Glück
10 Jahre später: So geht es den Ex-Laboraffen heute

30 weitere Videos

Die Affenbande ist so glücklich wie nie!

Als Schimpanse Blacky und seine Freunde vor zehn Jahren das erste Mal Sonnenlicht sahen , fielen die Tiere sich wortwörtlich um den Hals. Jahrzehntelang hielt man sie als Laboraffen gefangen, infizierte sie für Forschungszwecke unter anderem mit HIV- und Hepatitis-Viren. Als sie dann ins Affenrefugium Gut Aiderbichl in Gänserndorf (Österreich) gebracht wurden, war lange unklar, ob die Tiere sich überhaupt an ihre Artgenossen und das Leben außerhalb des Laborkäfigs gewöhnen würden. Mittlerweile steht aber fest: Der Truppe könnte es nicht besser gehen. Unsere Reporterin Franziska Klaren hat Blacky und seine Kumpanen zehn Jahre nach ihrer Befreiung besucht – wie sich die Affenbande für die Kamera in Pose geworfen hat und wie der Moment war, als die Tiere das erste Mal Sonnenlicht gesehen haben, zeigen wir im Video. (jbü)