Einfach, günstig und wohltuend

Diese Hausmittel helfen Kindern bei Erkältung wirklich

24. März 2021 - 12:37 Uhr

Dafür eignen sich die Hausmittel aus der Küche

Wenn der Nachwuchs hustet und schnupft, stellt man sich als Eltern direkt die Frage: Wie kann ich für Erleichterung sorgen, ohne direkt in die Apotheke oder zum Kinderarzt zu müssen? Vorneweg gilt: Sollte Ihr Kind ungewöhnlich schlapp sein, hohes Fieber haben oder über starkes Unwohlsein klagen, bitte nicht herumprobieren, sondern lieber einmal zuviel zum Arzt gehen! Den ultimativen Tipp gegen Erkältungssymptome vom Medizinexperten Dr. Christoph Specht finden Sie oben im Video.

Hausmittel gegen Husten

  • Je höher die Luftfeuchtigkeit, desto angenehmer ist es für die Atemwege. Dafür kann man feuchte Tücher über Heizungen aufhängen, die Dusche laufen lassen oder feuchte Wäsche im Zimmer trocknen lassen.
  • Brustwickel, z.B. mit einigen Tropfen Lavendelöl, aus zerstampften gekochten Kartoffeln oder erwärmten Quark eignen sich ebenfalls gut. Achtung: Bei erhöhter Temperatur zu kalten Wickeln greifen, bei warmen Kartoffeln besteht die Gefahr von Verbrennungen. Bei Kleinkindern unter zwei Jahren sollten außerdem KEINE ätherischen Öle angewandt werden.
  • Viel warmen Tee trinken, z.B. mit Zitrone. Durch viel Flüssigkeit lässt festsitzender Schleim leichter abtransportieren.

Hausmittel gegen Halsschmerzen

  • Gurgeln mit Salbeitee wirkt schmerzlindernd und ist sehr angenehm. Allerdings muss das Kind alt genug sein, um Gurgeln zu können.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Hausmittel gegen Schnupfen

  • Inhalieren mit einer Kochsalzlösung befeuchtet die Atmenwege und löst den Schleim. Wenn Ihr Kind nicht gerne über einer Schale inhaliert, hat Medizinexperte Dr. Christoph Specht für Sie einen Tipp im Video.

LESE-TIPP: Die Stiftung Warentest hat Medikamente für Kinder getestet. Welche Sie empfiehlt und welche gefährlich sein können, lesen Sie hier.

Neuer Podcast mit Katja Burkard und Hendrik Streeck „Hotspot - Der Pandemie-Talk“ auf AUDIO NOW

Virologe Professor Hendrik Streeck ist unter die Podcaster gegangen: Der Leiter des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Universität Bonn ist immer samstags zusammen mit RTL-Moderatorin Katja Burkard im gemeinsamen Podcast "Hotspot - Der Pandemie-Talk mit Katja Burkard und Hendrik Streeck" auf AUDIO NOW und überall sonst, wo es Podcasts gibt, zu hören.