Gestiegene Preise für Sprit, Gas und Strom

Ampel-Koalition einigt sich auf 2. Entlastungspaket für Energiekosten

Tankstelle
Die Ampel-Koalition verhandelt über Energie-Kosten. (Symbolbild)
deutsche presse agentur

UPDATE: Das sind die beschlossenen Maßnahmen – Spritpreis-Steuersenkung, ÖPNV-Monatsticket für unter 10 Euro, Energiepreispauschale für jeden Arbeitnehmer

Der russische Ukraine-Krieg dauert seit etwa vier Wochen an – und die Energiepreise in Deutschland schnellen seitdem in die Höhe. Entlastungen wird es geben – aber welche? Die Spitzen der Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP haben sich auf ein zweites Entlastungspaket bei den Energiekosten verständigt.

Dies teilten Insider am Donnerstagmorgen nach fast elfstündigen nächtlichen Verhandlungen im Kanzleramt mit. Die Ergebnisse sollen um 11 Uhr veröffentlicht werden. Durchgesickert ist bisher nichts, aber ein wichtiger Teil im Entlastungspaket soll laut Wirtschaftsminister auch die Energie-Effizienz sein.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

Habeck kündigt ehrgeiziges Programm zum Energie sparen an

 25. Bundestagssitzung der Haushaltswoche im Deutschen Bundestag Aktuell,24.03.2022 Berlin, Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck Gruene im Portrait bei seiner Rede zum Haushalt Wirtschaft und Klimaschutz bei der 25. Sitzung des Deutschen Bund
Robert Habeck: Im Entlastungspaket werde es ein Ausrufezeichen hinter der Energie-Effizienz geben.
www.imago-images.de, IMAGO/Political-Moments

Wirtschaftsminister Robert Habeck kündigte ein ehrgeiziges Programm zum Energie-Sparen gegen die Abhängigkeit von Energie-Importen an. Im Entlastungspaket werde es ein Ausrufezeichen hinter der Energie-Effizienz geben, sagt der Grünen-Politiker. "So geht eine Zeitenwende." Die Ampel-Spitzen wollen am Vormittag ihr Paket gegen die hohen Energiekosten vorlegen.

Entlastungen für Energie-Preise - Ampel-Koalition verhandelt seit Stunden

Die Folgen des Ukraine-Kriegs sind in Deutschland deutlich zu spüren: die Lebensmittel-Preise werden teurer, Öl- und Energiekosten steigen. Ernährungsminister Cem Özdemir kündigte bereits Entlastungen für die gestiegenen Lebensmittel-Preise an.

Auch für die immer höheren Preise für Sprit, Gas und Strom soll es weitere Entlastungen geben – darüber war sich die Koalition vor dem Treffen einig. Das Treffen der Partei- und Fraktionsvorsitzenden dauerte bis Donnerstagmorgen mehr als elf Stunden an, wie aus dem Umfeld verlautete. Die Gespräche hatten am Vorabend um 21 Uhr begonnen.

Der Koalitionsausschuss ist das Spitzengremium für Abstimmungen zwischen den Regierungsparteien. Vertreten sind dort unter anderem die Partei- und Fraktionschefs sowie wichtige Minister und Kanzler Olaf Scholz (SPD).

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Finanzminister Lindner will Tankzuschuss

Ein Vorstoß von FDP-Chef und Finanzminister Christian Linder für einen Tankzuschuss war auf Widerstand bei den Koalitionspartnern gestoßen. SPD und Grüne wollen Mobilität zwar auch günstiger machen, dabei aber Menschen mit kleinem Einkommen stärker entlasten. Die Grünen dringen zudem auf Maßnahmen zum Energiesparen. (jaw/ swi, mit dpa & reuters)

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!