Pulver überzeugt "Die Höhle der Löwen"-Investoren

Was kann der Fleischersatz aus der Tüte?

19. Oktober 2021 - 15:22 Uhr

Was macht das Fleischersatz-Pulver so besonders?

Vielen läuft bei dem Gedanken an ein saftiges Steak oder knuspriges Schnitzel das Wasser im Mund zusammen. Damit auch Veganer und Vegetarier nicht auf den Genuss von Gyros, Steak oder Burger verzichten müssen, haben Nicole und Bernd Sell ein Fleischersatz-Pulver zum Anrühren erfunden. Wie sich "Early Green"* von anderen Fleischalternativen unterscheidet, was es kostet und wie es schmeckt, sehen Sie im Video.

"Early Green" besteht aus Seitan

Einfach ein wenig Wasser und Öl hinzufügen, durchkneten, nach Belieben formen und braten: Das Fleischersatz-Pulver verwandelt sich innerhalb weniger Minuten in Gyros, Steaks oder Burger. Basis von "Early Green" ist das Weizenprotein Seitan.

Seitan hat eine fleischähnliche Konsistenz, weshalb es bereits seit Jahren in Form von Aufschnitt, Schnitzeln oder Würstchen angeboten wird. Es schmeckt neutral, weshalb ihm durch Gewürze der entsprechende Geschmack verliehen werden muss. Seitan enthält etwa 25 Prozent Eiweiß, und zwar überwiegend Weizengluten. Deshalb ist es für Menschen mit Zöliakie oder im Rahmen einer glutenfreien Ernährung nicht geeignet.

Lesetipp: Zöliakie-Checkliste: Diese Symptome deuten darauf hin

Diese Fleisch-Alternativen sind besonders nachhaltig

Neben Tofu, Tempeh und Seitan gibt es viele andere Produkte, die eine gesunde Alternative zu Fleisch darstellen. Dazu gehören beispielsweise Lupinensamen. Sie zählen zu den Hülsenfrüchten und sind besonders reich an Calcium, Eisen, Kalium und Magnesium. Außerdem enthalten sie bis zu 48 Prozent pflanzliches Eiweiß und viele Ballaststoffe. Letztere sorgen für eine langanhaltende Sättigung, regulieren den Cholesterinspiegel und senken das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen.

Da der Anbau der Lupinen besonders nachhaltig und auch in Europa möglich ist, gelten Lupinensamen als Fleischalternative der Zukunft.

Leseempfehlung: Die 8 besten Fleischersatz Produkte im Vergleich

Auch Grünkern ist eine gesunde Fleischalternative, die durch ihren hohen Mineralstoff- und Ballaststoffgehalt punktet. Als Grünkern wird Dinkel bezeichnet, der halbreif geernet wurde. Nach der Ernte wird er geröstet, wodurch er seinen charakteristischen Geschmack erhält. Er lässt sich gut zu Frikadellen oder Schnitzel verarbeiten.

Und für alle "Die Höhle der Löwen"-Fans: Alle Folgen der 10. Staffel von "Die Höhle der Löwen" gibt's auf TVNOW jederzeit zum Streamen. Dort finden Sie auch alle vergangenen Staffeln der beliebten Gründershow. (mzi/nri)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.