Nach dem ganzen Zoff im Tiny House

Versöhnung zwischen Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler?

21. Januar 2021 - 15:21 Uhr

„Das Ganze konnten wir zum Glück klären“

Lars Tönsfeuerborn (30) hat es geschafft: er ist im Halbfinale von der großen Dschungelshow. Und er hat wirklich hart dafür gekämpft. Und das lag nicht unbedingt an den Prüfungen oder dem Platzproblem im Tiny House. Vor allem Mitbewerberin Bea Fiedler (63) hat Lars an seine Grenzen gebracht. Aber da Aufgeben für ihn nicht in Frage kommt, hat er durchgehalten. Gibt es nun auch endlich eine Versöhnung zwischen den beiden? Der Kandidat sagt: "Das Ganze konnten wir zum Glück klären." Ob das Bea auch so sieht, verraten wir im Video.

„Larsch“ vs. „Schabrackentapir“

Bea Fiedler und Lars Tönsfeuerborn haben sich so schön gezofft, wie keine anderen Bewohner des Tiny Houses in Hürth-Efferen. Ob es nun um das warme Duschwasser ging, oder die Zigarettenknappheit – es gab immer einen Grund für Beef. Auch kreative Beleidigungen dachten sich Bea und Lars füreinander aus. Für Bea ist der 30-Jährige einfach nur noch der "Larsch" und für ihn ist das ehemalige Playmate ein "Schabrackentapir". Nun gehen die beiden allerdings getrennte Wege. Ob sie sich vertragen haben, erfahren Sie oben im Video.

Playlist mit allen Dschungelshow-Videos 2021

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ auf TVNOW streamen

Die schönsten Streits von Lars und Bea aus "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" können Sie auf TVNOW sehen. Eine neue Folge gibt es am 21. Januar ab 22:15 Uhr im TV und parallel zur Ausstrahlung im Livestream auf TVNOW.

Alle wichtigen Infos rund um die Dschungelshow haben wir HIER zusammengefasst.