Gynäkologin gibt Tipps

Verhüten ohne Pille – diese Methoden sind die besten!

12. August 2021 - 10:15 Uhr

Tschüss Antibabypille

Immer weniger junge Frauen nutzen die Antibabypille zur Verhütung. Aber welche Alternativen gibt es überhaupt und wie funktionieren die? Christina, Indra und Josephine verhüten ohne Pille. Wie es ihnen damit geht und welche Alternativen sie für gut befinden – das sehen Sie im Video.

Endlich keine Hormone mehr

Natürlich gibt es beim Absetzen der Pille auch ein paar Punkte zu beachten. Man sollte sich über den richtigen Zeitpunkt und die möglichen negativen Veränderungen informieren. Zuhal Stella Al-Dulaimi, Frauenärztin aus Essen, informiert im Interview mit RTL über die wichtigsten Aspekte rund um das Absetzen der Antibabypille.

So sollte Frau auf keinen Fall während des laufenden Monats einfach aufhören, die Pille zu nehmen. Ein Blister soll laut der Gynäkologin zu Ende genommen werden und danach sei es problemlos möglich, die Einnahme zu beenden.

Natürlich kann es sein, dass der Körper zunächst mit negativen Veränderungen auf die mangelnde Hormonzufuhr reagiert. Zuhal Stella Al-Dulaimi nennt als mögliche Nebenwirkungen Akne und Haarausfall. Aber auch zur Gewichtsabnahme kann es durch weniger Östrogen kommen. Laut der Frauenärztin sorgt dieses nämlich für Wassereinlagerungen. Bleibt es aus, nehmen die Wasserablagerungen ab und die Kilos purzeln.

Alternativen zur hormonellen Verhütung müssen, so unsere Expertin, immer auf die jeweilige Lebenssituation der Frau abgestimmt werden. Verhütung sei eben ein ganz persönliches Thema.

Verhütung ist bislang häufig Frauensache

Noch immer ist es oftmals an der Frau, sich um die Verhütung zu kümmern. Klar, die klassische Verhütung mittels Kondom ist möglich, aber andere Alternativen hat der Mann nahezu keine.

Viel Hoffnung, dass sich das bald ändert, kann Zuhal Stella Al-Dulaimi nicht machen. Zwar werden derzeit einige Methoden für den Mann getestet, wie zum Beispiel ein pflanzliches Präparat oder ein Gel auf Testosteronbasis, wodurch verhindert werden soll, dass die Eizelle befruchtet werden kann, aber bis diese zugelassen werden, wird es noch dauern. (jar/vho)