Shirins Flucht aus Berlin

Gamze Senol verlässt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

22. Juli 2020 - 8:47 Uhr

Ihre Highlights bei GZSZ

Shirin (Gamze Senol) gibt sich die Schuld an Alexanders (Clemens Löhr) Tod und trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie verlässt Berlin und damit auch ihre Familie und ihren Freund John (Felix von Jascheroff) …

In unserem exklusiven Interview nimmt Schauspielerin Gamze Senol Abschied von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und spricht über ihre persönlichen Serien-Highlights. Ihre schönsten Momente zeigen wir im Video.

Wie Shirin fluchtartig die Stadt verlässt, zeigen wir hier. 

4 Gesichter gehen - viele neue Geschichten kommen

Neben Gamze Senol haben in den letzten Wochen auch Clemens Löhr, Nils Schulz und Annabella Zetsch "leb wohl" gesagt. Alle Schauspielen wenden sich nun neuen Herausforderungen und Rollen zu. Clemens Löhr wird unter anderem als Regisseur bei GZSZ arbeiten.

Vier Rollen gehen und alte Bekannte kehren zurück. Senta-Sofia Delliponti ist im Sommer 2020 als Tanja Seefeld wieder in der täglichen Serie zu sehen. Und es gibt noch ein Comeback: Chryssanthi Kavazis wird in ihrer Rolle Laura nach Berlin zurückkehren.

Die beliebtesten GZSZ-Videos der letzten Woche

Shirins Flucht aus Berlin auf TVNOW sehen!

Wie Shirin Berlin verlässt, können Sie schon jetzt auf TVNOW in voller Länge sehen.