Laternen lösten Feuer im Krefelder Zoo aus

Warum darf man Himmelslaternen überhaupt (ver)kaufen?

03. Januar 2020 - 15:22 Uhr

Nur das Steigenlassen ist verboten

Himmelslaternen sehen schön aus, aber können tödlich sein, wie der Brand im Krefelder Affenhaus gezeigt hat. In Deutschland sind Himmelslaternen aus dem Grund auch fast in allen Bundesländern verboten. Allerdings bezieht sich das Verbot nur auf das Steigenlassen. Der Verkauf der Himmelslaternen hingegen ist nicht verboten. Und deswegen kann man die Lampions, die üblicherweise aus Papier oder Seide bestehen, auch ganz normal im Internet bestellen. Die Verantwortung liegt dann beim Käufer, der für eventuelle Schäden haften muss.

Die ersten Händler haben schon Konsequenzen aus der Krefelder Tragödie gezogen. So zum Beispiel die Warenhauskette Real. Himmelslaternen konnte man bislang über einen Drittanbieter über die Real-Homepage käuflich erwerben. Doch mittlerweile wurden sind sie aus dem Sortiment genommen.  Auf anderen Seiten sind die Himmelslaternen nach wie vor zu kaufen.

Unsere Reporterin hat den Test gemacht. Wie leicht ist es wirklich, an Himmelslaternen zu kommen? Und warum ist der Kauf überhaupt erlaubt? Mehr dazu im Video.