Großes Wunder nach vielen Fehlgeburten

Mutter bringt 6,5-Kilo-Baby zur Welt - Ärzte hatten noch nie so einen Brocken gesehen

24. Oktober 2021 - 11:04 Uhr

Familie überglücklich über ihr kleines (großes) Wunder

Familie Patonai aus dem US-Staat Arizona erlebt im wahrsten Sinne eine riesige Überraschung, als ihr Sohn Finnley mit einem stolzen Gewicht von 6,5 Kilo auf die Welt kommt. Über ihren Wunderbrocken sind Mama Cary Patonai und Papa Tim überglücklich – denn zuvor hatte das Paar mehrere Fehlgeburten erlitten.

Immer wieder erlitt Mama Cary Fehlgeburten

Baby Finnley sei ein wahres Wunder, schwärmt Mama Cary im Interview mit dem US-Newsportal "Local 12". Zuvor hatten sie und ihr Mann ein Jahr lang versucht, ein Geschwisterchen für ihre beiden Söhne Devlen (10) und Everatt (2) zu bekommen. Die Familienmutter aus Peoria, Arizona hatte zuvor viel mitmachen müssen: In dem Jahr bevor Finnley zur Welt kam, erlitt sie zwei Fehlgeburten. Und vor der Geburt ihres zweitältesten Sohnes (2) wollte es sogar 17-mal nicht klappen mit der Schwangerschaft. "Zwei dieser Fehlgeburten waren sogar Zwillingsschwangerschaften", erinnert sich die Mutter im Gespräch mit "Local 12" an die schlimmen Schicksalsschläge. "Das war also eine schwere Zeit."

Ärzte verblüfft: "Sowas Großes haben wir ja noch nie gesehen!'

Doch vor wenigen Tagen, am 11. Oktober, wird der sehnliche Wunsch von Cary und Tim Patonai endlich wahr, als ihr Sohnemann Nummer 3 im Krankenhaus das Licht der Welt erblickt. Der geplante Kaiserschnitt in der 38. Schwangerschaftswoche musste einen Tag vorverlegt werden, weil die Fruchtblase geplatzt war. Nur – huch – dass Finnley so ein Brocken werden würde, damit hatte wohl keiner gerechnet. 61 cm groß und fast 6,5 Kilo schwer – das ist nicht einmal für die anwesenden Ärzte und Krankenschwestern alltäglich. "Sie sagten: 'Oh mein Gott!' und konnten gar nicht fassen, dass er so groß ist", erinnert sich Mama Cary. "Als sie ihn wogen, sagten sie '6,4 Kilo! Sowas Großes haben wir ja noch nie gesehen!'" Anschließend habe das Krankenhauspersonal sogar gefragt, ob es Selfies mit Mama und Baby machen dürfe, berichtet Cary weiter.

+++ mehr Geschichten zum Staunen: hier die RTL-Sendung "Best of" bei TVNOW streamen +++

Dass die Familie 'große Gene' hat, war den Patonais schon seit der Geburt von Finnleys älterem Bruder Everett (2) klar. "Als er geboren wurde, war er bei meinem Arzt unter den Top 5 der größten Neugeborenen", berichtet Cary "Local 12". "Ich dachte vor zwei Jahren: 'Wartet nur ab, ich werde es noch auf Platz eins schaffen' – und dann haben wir es aus Versehen wirklich geschafft!" (dhe)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen: