Experten geben getrennt lebenden Eltern Tipps

Corona und Besuchsrecht: Darf mein Kind den anderen Elternteil jetzt noch sehen?

06. April 2020 - 12:25 Uhr

Fallen Treffen mit dem Elternteil aus einem anderen Haushalt unter die Kontaktsperre?

Das Coronavirus hat für viele Einschränkungen unseres gewohnten Lebens gesorgt. Von den Menschen, die nicht in unserem Haushalt leben, dürfen wir maximal einen treffen - denn die Kontaktsperre verbietet Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen. Doch wie sieht es bei getrennt lebenden Eltern aus? Darf oder sollte das Kind das Elternteil, dem Treffen durch das Besuchs- bzw. Umgangsrecht sonst ja gesetzlich zustehen, jetzt überhaupt noch sehen?

Diese Frage stellten uns viele von Ihnen im Rahmen der Punkt 12 Sondersendung mit Experten zum Thema Corona. Was Familienexpertin Katia Saalfrank, aber auch Mediziner Dr. Specht und Rechtsanwältin Nicole Mutschke dazu zu sagen haben, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Corona und Umgangsrecht: Wie ist die Rechtslage?

Die Empfehlung unserer Experten ist ganz klar: Wenn möglich sollte die Kontaktvermeidung auch im Falle getrennt lebender Elternteile gelten. Doch wie sieht die Rechtslage aus?

Trotz Kontaktsperre oder Ausgangsbeschränkung (z. B. in Bayern) bleibt das Umgangs- bzw. Besuchsrecht bestehen. Es gibt in allen bekannten Allgemeinverfügungen klare Ausnahmen der Kontaktsperre für familiäre Angelegenheiten wie Umgang.

Einschränkungen gelten jedoch, wenn das Elternteil, bei dem das Kind lebt, Quarantäne verordnet bekommen hat oder wenn in einem der Haushalte der Eltern eine Person lebt, die zur Risikogruppe gehört. Jedoch darf der Umgang nur bei begründeten Gefahren ausgesetzt werden und nicht nur, weil ein Elternteil generell Angst vor einer Ansteckung hat. Auch wenn ein Elternteil sich nicht an die Kontaktsperre hält, darf der Umgang nicht einfach verweigert werden, sondern es muss eine Gefahrenanalyse getroffen werden.

Da diese Regelungen mit dem Coronavirus gerichtliches Neuland darstellen, wird dazu geraten, gemeinsam als Eltern eine außergerichtliche Einigung zu finden, die für das Kind, die Familie und die gesamte Bevölkerung die beste Lösung darstellt.

RTL.de-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".

Im Podcast: Wir und Corona - Was macht das Virus mit unserer Freiheit?