Digitalverband Bitkom warnt deutsche Unternehmen

Achtung vor Cyberangriffen!

Russia, Ukraine And Internet Hacking Photo Illustrtions Russian flag displayed on a laptop screen and binary code code displayed on a screen are seen in this multiple exposure illustration photo taken in Krakow, Poland on February 16, 2022. Photo ill
Eine klare Warnung spricht der Digitalverband Bitkom an die Unternehmen in Deutschland aus. Nach Einschätzung des Verbandes müssen Unternehmen ihre Schutzmaßnahmen vor Cyberangriffen erheblich hochfahren.
www.imago-images.de, imago images/NurPhoto, Jakub Porzycki via www.imago-images.de

Nicht nur die Sanktionen gegen Russland und ihre Folgen machen deutschen Unternehmen langsam spürbar zu schaffen, auch der Krieg im Netz nimmt Fahrt auf. Eine klare Warnung spricht der Digitalverband Bitkom an die Unternehmen in Deutschland aus. Nach Einschätzung des Verbandes müssen Unternehmen ihre Schutzmaßnahmen vor Cyberangriffen erheblich hochfahren.

„Der Krieg in der Ukraine wird auch im digitalen Raum geführt“, erklärte der Verband. In den ersten Tagen habe der Cyberraum zwar nur eine nachgelagerte Rolle gespielt. Das hat sich nun geändert.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

Bitkom: Wachsamkeit im deutschen Cyberraum gefordert!

Der Krieg in der Ukraine könnte sich nach und nach auch im Netz verstärken, so der Branchenverband Bitkom: „Mit zunehmender Kriegsdauer könnte sich dies wieder ändern, und das kann unmittelbare Konsequenzen für Deutschland und seine Wirtschaft haben“, sagte Bitkom-Sicherheitsexperte Sebastian Art.

Es gebe keinen Grund zur Panik. „Aber mit dem Angriffskrieg Russlands ist auch im deutschen Cyberraum volle Aufmerksamkeit und größtmögliche Wachsamkeit aller Unternehmen, Organisationen und staatlichen Stellen geboten.“ Unternehmen müssten für die Schutzmaßnahmen klare Verantwortlichkeiten festlegen und die Mitarbeiter sensibilisieren.

Lese-Tipp: Jetzt stoppen auch Google, Intel und Airbnb ihre Geschäfte in Russland

Branchenverband rät: Sichere und komplexe Passwörter für alle Systeme wählen!

Im Detail setzt sich der Verband dafür ein, Betriebssysteme und Software auf dem aktuellen Stand zu halten und Sicherheitsupdates zügig einzuspielen. „Sichere - also komplexe und für jedes System unterschiedliche - Passwörter tragen signifikant zur Erhöhung des Schutzniveaus bei.“ Möglichst alle Logins, die einen Zugriff von außen ermöglichten, sollten über eine Multi-Faktor-Authentifizierung geschützt werden.

Der Experte empfahl, Privilegien und Administrationsrechte sollten für einzelne Nutzerinnen und Nutzer eingeschränkt werden. Außerdem müsse die Komplexität verwendeter Dienste insgesamt verringert werden. „Eine solche Härtung der Systeme ist trotz Einschränkung der Nutzungsfreundlichkeit und Produktivität zum Schutz der eigenen Infrastruktur und unternehmenssensiblen Daten ratsam.“ Zudem müsse die Strategie zur Sicherung der eigenen Daten überprüft und bei Bedarf nachgezogen werden. Ziel müsse sein, alle relevanten Unternehmensdaten zu sichern und zusätzlich Sicherheitskopien offline auf einem externen Datenträger zu erstellen.

Lese-Tipp: "Russland soll merken: Ich komme von diesem Krieg nicht ungeschoren davon!"

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ukraine ächzte schon vor dem Einmarsch Russlands unter Cyber-Angriffen

Unter Cyberangriffen leidet auch die Ukraine. Immer wieder kommt es gegen das Land zu Cyberattacken. Bereits vor dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine wurde das Land angegriffen: Websites der Regierung waren zeitweise lahmgelegt, vor kurzem wurde auch eine Malware entdeckt. Bundesinnenministerin Nancy Faeser geht nun auch von einer erhöhten Gefahr für Deutschland aus. (dpa/lwe)

Cyberattacken gegen Ukraine Erhöhte Gefahr für Deutschland
01:49 min
Erhöhte Gefahr für Deutschland
Cyberattacken gegen Ukraine

30 weitere Videos

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!