Katzen sind nur so nett wie ihre Besitzer - sagt eine Studie aus Großbritannien.
Sie konnten Katzen nie leiden? Offenbar sind nicht die Katzen, sondern vielmehr ihre Besitzer das Problem. Das sagen Forscher aus Großbritannien.
Ersatzmama Katja aus Kevelaer hat Känguru-Baby Lui vor zwei Monaten bei sich aufgenommen, die beiden sind jetzt schon unzertrennlich.
Eine tote Drohne liegt vor einem Bienenstock. Foto: Patrick Pleul/Archivbild
Durch Sporen werden die Bakterien von den Bienen-Arbeiterinnen bei der Fütterung an die Larven im Bienenstock weitergegeben und endet für den Nachwuchs tödlich. Das Fatale ist, dass sich die tote Larve zu einem Sporenherd.
Katzen ohne Beute werden mit der intelligenten Katzenklappe ins Haus gelassen. (Symbolbild)
Bringt Ihre Katze auch immer Mäuse, Vögel & Co, als Geschenk mit? Diese geniale Erfindung könnte helfen!
"Friends for Life" - Freunde fürs Leben
7.000 Einsendungen aus 70 Ländern: Das sind die schönsten Vierbeiner-Fotos weltweit. Gekürt hat sie der britische Zuchtverband "The Kennel Club".
Mit 58 Jahren ist Bella die älteste Orang-Utan-Dame der Welt. Und sie wohnt in einer deutschen Großstadt!
Immer mehr Städte und Gemeinden befreien Hunde aus Tierheim befristet von der Hundesteuer.
Wer in Duisburg einen Hund aus dem Tierheim bei sich aufnimmt, kann sich ab sofort freuen: Es entfällt zwei Jahre lang die Hundesteuer.
Tiernahrung liegt in einem Fressnapf-Markt in den Regalen. (Symbolbild)
Fressnapf hat zwei Sorten Hundefutter zurückgerufen. Das teilte der Tierfuttermarkt auf seiner Homepage mit. Betroffen ist der Hundesnack "MultiFit native Lammlunge 150g" wegen Salmonellenbefalls sowie das Hundefutter "Real Nature Wilderness.
Ein amerikanischer Tierschutzverein zeigt, wie man mit aussortierten BHs Schildkröten mit verletztem Panzer retten kann. Wie das aussieht, zeigen wir im Video!
Tiefer, tiefer, noch tiefer! Menschen führen einem Sturmtaucher-Küken einen Schlauch ein – bis dieser sich erbricht. Sinnlose Quälerei? Nein! Das ist der Grund.
Ein schattiges Plätzchen sollte Haustieren immer zur Verfügung stehen.
Puh, was für Temperaturen! Die Sahara-Hitze macht jedoch nicht nur uns Menschen zu schaffen, sondern auch unseren Haustieren. So erkennen Sie einen Hitzschlag!
Verstörendes Foto:  Eine Möwe füttert ihr Junges mit einem Zigarettenstummel.
Karen Mason nimmt an einem Strand von Florida verstörende Bilder auf: Eine Möwenmutter füttert ihr Junges mit einem Zigarettenstummel.
Fressnapf hat eines seiner Hundefutter zurückgerufen.
Der Tierfuttermarkt Fressnapf hat sein Hundefutter "Real Nature Wilderness Adult Best Horse 800g" zurückgerufen. Der Grund seien Qualitätsabweichungen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Wo Wasser ist, lassen sich Wildgänse besonders gerne nieder. Das kann auch mal ein Badesee sein - sehr zum Leidwesen der Badegäste. Denn wo viele Gänse sind, ist auch viel Gänsekot.
Immer mehr Wildgänse lassen sich an Badeseen nieder - zum Leidwesen vieler Badegäste. Wo viele Gänse sind, ist auch viel Kot - aber kann der uns krank machen?
Für Hunde ist das Spielen im Wasser eine tolle Möglichkeit zur Abkühlung.
Die hohen Temperaturen setzen nicht nur uns, sondern auch unseren Vierbeinern ganz schön zu. Eine Abkühlung im Badesee kommt da doch wie gelegen. Aber was ist erlaubt und wo sind Hunde unerwünscht?
Unsere Redakteurin Linda Elden hat mit ihrer Hündin Nala sechs verschiedene Tipps und Gadgets ausprobiert, um ihr die heißen Tage so leicht wie möglich zu machen.
Hai-Alarm auf Mallorca! Auf dem Foto ist ein Makohai zu sehen, eine Art der Herings- oder Makrelenhaie.
An der Küste der spanischen Urlaubsinsel Mallorca wurde ein Heringshai entdeckt. Wie gefährlich ist diese Hai-Art für Menschen, die am Strand baden?
Ein Grund zur Freude ist dieser Titel für Scamp the Tramp eigentlich nicht. Höchstens für Frauchen Yvonne, die 1.500 Dollar Preisgeld bekam.
Cockerspaniel Jovi unterstützt Lehrer Graham im Schulalltag, weil dessen Gehör immer schlechter wird.