Sexuelle Belästigung ist für keine eine Ausnahme

TikTok-Challenge zeigt traurige Realität Tausender Frauen

16. Juni 2020 - 15:19 Uhr

Welche Frau wurde noch nie sexuell belästigt?

Diese "Challenge" gehört zu denen, die frau lieber nicht gewinnen will. Auf TikTok forderte Sarah Biggers-Stewart andere Userinnen dazu auf, es ihr nachzumachen: Sie hebt alle zehn Finger und zählt Situationen auf, in denen sich Frauen unwohl, belästigt oder sogar bedroht sehen. Für jede Aussage, die zutrifft, wird ein Finger heruntergeklappt – bei Sarah und sehr vielen anderen sind schnell alle Finger unten. Im Video können Sie überprüfen, ob es Ihnen genauso geht.

"Nimm einen Finger runter, wenn du verfolgt wurdest"

"Nimm einen Finger runter, wenn du unangemessen auf sexuelle Weise berührt wurdest. Wenn du unter Drogen gesetzt wurdest. Wenn du verfolgt wurdest." Alles Situationen, die ein mulmiges Gefühl hervorrufen – denn viel zu viele Frauen kennen sie nur zu gut. Fast 11.000 von ihnen haben Sarahs TikTok-Challenge bereits angenommen und zählen auf, wie viele davon sie bereits erleben mussten.

Sarah, die ihre eigene Kosmetikfirma leitet, stellt klar: "Hier geht es nicht darum, Männer zu hassen. Meine Absicht ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie die Realität für so viele für uns aussieht. Oft werden solche Erlebnisse als Einzelfälle abgetan, obwohl in Wirklichkeit die meisten Frauen, die ich kenne, bereits mit diesen Dingen klarkommen mussten und sich einsam fühlen", schreibt sie zu ihrem Video.

"Auch Männer können Opfer sein"

Sie betont, dass Männer auf jeden Fall genauso zu Opfern werden können und nicht alle Männer übergriffig sind. "Aber Videos für Frauen zu machen und dann eure Botschaften wie 'Nicht alle Männer' oder 'Und was ist mit Männern?' zu integrieren – das entkräftet das Ganze unheimlich."

Ob "Dick Pics" oder eklige Kommentare: Auch Moderatorin Laura Karasek, Amira Pocher oder Collien Ulmen-Fernandes machten zuletzt öffentlich, gegen welche Arten von sexueller Belästigung sie ständig kämpfen müssen. Auch RTL-Redakteurin Carolin Chytrek sagt: "Jede Frau, die behauptet, noch nie Belästigung am eigenen Leib oder im direkten Umfeld erfahren zu haben, lügt." Ihre Meinung zu diesem ernsten Thema können Sie hier nachlesen.