Die stehen stramm, bis es warm wird!

Schnee-Penisse mit Corona-Botschaft sorgen in Radeberg für Aufsehen

Erotische Schneeskulpturen einer selbsternannten Künstlergruppe
© xcitePress

18. Januar 2021 - 10:40 Uhr

Schnee-Skulpturen im erotischen Design

Schneemänner und -frauen bauen, das kann jeder. Aber Penisse aus Schnee, das ist schon etwas Außergewöhnliches! Doch die Radeberger Schneekünstler haben es wieder getan. In der Nacht zum Freitag haben die Unbekannten insgesamt vier Skulpturen am Goldbach in Radeberg errichtet, die jetzt für viel Aufsehen sorgen!

Abstandsregel gilt auch für Schnee-Schniedel

Zu bewundern sind ein Schneemann und eine Schneefrau, die beide eine Mund-Nasen-Maske tragen und von jeweils zwei circa ein Meter hohen Schnee-Penissen eingerahmt werden. Vorbildlich sind die eisigen Werke auch noch: Die zwei Schnee-Menschen verbindet ein Zollstock, mit dem Hinweis "Auch wir halten Abstand".

Die Skulpturen sind jedoch keine Premiere der Künstlergruppierung aus Sachsen. Bereits seit 2014 errichten sie immer zur Winterzeit – und wenn der Schnee es zulässt – Schneefiguren im etwas anderen Design. So konnten Anwohner bereits über einen überdimensionalen Stinkefinger-Penis oder einen nackten Schneemann und seine nackte Schneefrau staunen. Die Radeberger Schneekünstler sind sogar bei Facebook vertreten und haben eine eigene Webseite, auf der sie ihre Fans über die neusten Kunstwerke auf dem Laufenden halten.

Video: Penis auf dem Flugradar

Dass Penisse wohl nicht nur gerne aus Schnee gebaut werden, sondern auch ein beliebtes Flugmuster sein können, beweisen diese beiden Piloten, die mit ihrer Aktion sogar ihren Job aufs Spiel setzten. Reiner Zufall oder Absicht? Im Video zeigen wir Ihnen den Penis am Himmel.