Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL

Sympathie, Glaubwürdigkeit, Kompetenz: So punkten die Kandidaten beim Triell

30. August 2021 - 11:29 Uhr

Olaf Scholz geht als Gesamtsieger hervor

Es war das erste Triell der Geschichte: Die drei Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet stellten sich am Sonntagabend bei RTL den Fragen der Moderatoren Pinar Atalay und Peter Kloeppel. Doch wer kam eigentlich wie beim Zuschauer an? Wem trauen die Menschen zu, das Land kompetent zu führen? Wer hat in Sachen Sympathie und Glaubwürdigkeit gepunktet?

Hierzu hat Forsa im Auftrag von RTL eine repräsentative Blitzbefragung durchgeführt. Befragt wurden dafür 2.520 Menschen.

Insgesamt geht Olaf Scholz als Sieger aus dem Triell hervor. 36 Prozent der Befragten gaben das als Antwort. Ihm folgt Annalena Baerbock mit 30 Prozent und auf Platz 3 landet Armin Laschet mit 25 Prozent.

Doch in den Detailfragen punktet nicht nur Scholz. Gerade der SPD-Kandidat und die Grünen-Kandidatin liegen oft sehr nah beieinander.

Im Video: Wie die Triell-Kandidaten bei der RTL-Wählerfamilie ankamen

Hier die Übersicht:

  • Sympathie

Annalena Baerbock wirkt auf die Zuschauer und Zuschauerinnen sympathisch und liegt in dieser Kategorie mit Olaf Scholz nahezu gleichauf (Baerbock 37 Prozent, Scholz 38 Prozent). Der Unionskandidat Armin Laschet kommt hier nicht gut weg: Nur 22 Prozent finden ihn im Triell sympathisch.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Verständlichkeit

Scholz und Baerbock sprechen offenbar die Sprache der Zuschauer und Zuschauerinnen. Bei der Frage nach der Verständlichkeit ihrer Aussagen bewerten 38 Prozent die Aussagen von Scholz verständlich, 34 Prozent die von Annalena Baerbock und nur 25 Prozent die Aussagen von Armin Laschet als verständlich.

  • Glaubwürdigkeit

Beim Thema Glaubwürdigkeit liegt Olaf Scholz mit 36 Prozent vorne, es folgt Annalena Baerbock mit 32 Prozent und auch hier auf dem dritten Platz Armin Laschet. Seine Glaubwürdigkeitswerte liegen bei 25 Prozent.

  • Sachkunde/Kompetenz

Ganz klar gewinnen kann Olaf Scholz bei der Frage nach Sachkundigkeit und Kompetenz. Hier trauen ihm die Bürger richtig viel zu. Hier kommt möglicherweise sein Amtsbonus ins Spiel, denn er ist als einziger der Kandidaten Mitglied der Bundesregierung. 46 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Olaf Scholz im Bereich Sachkunde überzeugt hat. Armin Laschet bekommt 26 Prozent Zustimmung und Annalena Baerbock 24 Prozent.

Insgesamt traut fast jeder Zweite (47 Prozent) Olaf Scholz am ehesten zu, das Land zu führen, 24 Prozent trauen es Armin Laschet zu und nur 20 Prozent der Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock.

Triell verpasst? Hier die wichtigsten Videos und Reaktionen in der Videoplaylist

Triell auf TVNOW nachträglich anschauen

Sie haben das Triell verpasst? Im Liveticker können Sie nocheinmal nachlesen, was die Kandidaten gesagt haben und was hinter den Kulissen passierte. Außerdem finden Sie die gesamte Sendung zum Triell zwischen Laschet, Scholz und Baerbock natürlich auf TVNOW. (eku)