Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Trotz Corona auf Malle

Reiseverbot für Mallorca droht - Urlauber fühlen sich aber sicherer als in Deutschland

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
© RTL

24. März 2021 - 20:54 Uhr

Wie fühlt sich Corona-Urlaub auf Malle an?

Urlauben ist in Corona-Zeiten umstritten. Aber klar, wir sehnen uns doch alle nach einem Tapetenwechsel, nach Sonne, Strand und etwas Freiheit – raus eben, aus dem Corona-Trott. Während viele noch darüber nachdenken, ob sie wirklich schon das Risiko eingehen, einen Sommer- oder gar Herbsturlaub zu buchen, sind andere schon viel weiter: Nämlich jetzt schon am Strand auf Mallorca. Dazu gehört auch Familie Gehrmann. Wie fühlt es sich an, in Corona Zeiten auf Malle?

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Familie Gehrmann fackelte nicht lange

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Familie Gehrmann beim Frühstück im Hotel. Am Buffet gibt es alles, was das Herz begehrt. Bevor man zugreifen kann, ist aber der Gang zum Desinfektionsspender Pflicht.
© RTL

Familie Gehrmann war kurzentschlossen. Als die Reisewarnung für Mallorca aufgehoben wurde, war für Maik und Camila aus Haagen schnell klar, dass sie auf die Insel fliegen, um ein paar Tage durchatmen zu können. Mit ihren Söhnen Timo und Moritz ging es nach negativen Corona-Tests dann ab in den Ferienflieger. "Endlich wieder ein Tapetenwechsel", sagt Papa Maik am Frühstückstisch im Hotel. Zuhause haben sie kaum jemandem von dem Urlaub erzählt. Der Plan sei schließlich von einem auf den anderen Tag spontan entstanden. Außerdem habe die Familie keine Lust auf "Vorwürfe" gehabt, wie man denn in diesen Zeiten in den Urlaub fliegen kann, sagt Camila.

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Überall stehen am Hotel Desinfektionsspender. Personal achtet darauf, dass diese auch genutzt und Abstände eingehalten werden.
© RTL

Wie kann man in diesen Zeiten in Ruhe Urlaub machen?

Und diese Frage stellt sich ja tatsächlich. Während Gastronomen und Künstler um ihre Existenzen bangen und Krankenpfleger und Ärzte um das Leben von Covid-Patienten kämpfen, machen andere in aller Ruhe Urlaub – immer mit dem Risiko, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren und es zu verbreiten.

"Wir haben es schon im Oktober gemacht und sind nach Griechenland gereist. Wir kannten das also schon. Natürlich macht man sich Gedanken, aber wir gehen da nicht ängstlich ran. Wir versuchen und so gut wie möglich zu schützen", sagt Maik Gehrmann. Und auf der Insel seien dafür alle Voraussetzungen gegeben: Desinfektionsspender wohin man sieht, leere Strände auf den Abstandhalten kein Problem darstellt und Maskenpflicht überall da, wo man Menschen begegnet.

"Man muss auf jeden Fall dahinter stehen für sich persönlich. Nehme ich das in Kauf oder nicht? Man muss locker an die Sache rangehen. Aber ich kann nur empfehlen, wenn man die strahlenden Kinderaugen sieht und die Freude, wenn die den Strand sehen oder den Pool, das gute Wetter, die Sonne, das tut einfach so gut", begründet Camila Gehrmann die Entscheidung für den Urlaub. Die Überlegungen der Bundesregierung, Urlaub im Ausland zu verbieten, bestätigt die Familie offenbar darin. "Weil wir nicht wissen, was noch kommt, sind wir froh, es jetzt gemacht zu haben", sagt Maik.

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Mit Spielzeug und Masken: Familie Gehrmann freut sich auf den Strand.
© RTL

Familie fühlt sich auf Mallorca sicher

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Am Strand sind die vier nahezu alleine und dürfen ihre Masken ausziehen.
© RTL

Und für die Familie hat sich der Urlaub schon gelohnt. "Wir schalten hier komplett ab. Wir sind hier im Urlaub. Und das Gefühl ist einfach herrlich, den Urlaub zu genießen und die Freude zu spüren, wie sich die Kinder freuen, wie wir uns freuen", sagt Camila.

Familie Gehrmann fühlt sich sicher auf der Insel. "Am Strand dürfen wir die Maske abnehmen, weil wir da mehr oder weniger mutterseelenallein sind. Es ist sehr wenig Betrieb, gerade in den Außenbereichen. Von daher kann man den Urlaub ganz normal entspannt angehen, solange das Zeitfenster geöffnet ist." Die einzige Sorge ist der kleine Sohn. Moritz ist drei Jahre alt und fasst sich – wie das Kinder eben so tun – häufiger ins Gesicht. "Den versuchen wir also sehr häufig zu ermahnen. Aber es ist und bleibt nun mal ein Kind", sagt sein Vater.

Ganz auszuschließen ist das Infektionsrisiko auf Mallorca nicht, Familie Gehrmann ist aber froh, sich für den spontanen Urlaub entschieden zu haben und dem Alltag in Deutschland so zumindest für eine kurze Zeit zu entkommen.

Familie Gehrmann ist trotz Corona nach Mallorca geflogen und fühlt sich sicher.
Die Kinder sind glücklich, dass sie das Meer sehen können. Allein das sei schon ein guter Grund für den Urlaub, sagen die Eltern.
© RTL

Auch andere Urlauber fühlen sich sicher

Unsere Reporterin trifft an der Promenade und am Strand weitere Urlauber. Die teilen die Ansichten der Familie Gehrmann. "Ich bin mit negativem Test angereist wie alle anderen hier auch. Im Hotel fühle ich mich absolut sicher. Hier am Strand kann man sich auch nicht wirklich anstecken", sagt eine Frau. Eine andere meint: "Sie hätten es ja nicht erlaubt, würde ein großes Risiko bestehen und auf die Insel können ja nur Menschen mit negativem PCR-Test."

Der Test vor Abflug nach Mallorca scheint viele in Sicherheit zu wiegen. Auch einen Mann, der zu unserer Reporterin sagt: "Aktuell sitzt man hier auf jeden Fall sicherer als in Deutschland. Wenn man sich mal umschaut ist es auch leerer als in Deutschland. Deswegen weiß ich gar nicht, was dieser ganze Hype soll."

Ein Hype, der nur kurz anhalten könnte. Kanzlerin Merkel prüft ein Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland, eine Anwältin zweifelt bei den Plänen gegenüber RTL aber die Verhältnismäßigkeit an. Zumindest soll es aber eine Testpflicht für Reiserückkehrer geben können. Aber ist das bis Ostern umsetzbar? Das sagt RTL-Reise-Experte Ralf Benkö dazu.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Coronavirus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Worauf müssen Menschen mit Krebserkrankung und Schwangere achten? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und mehr Fragen beantworten wir in unserer Web-Story hier.

Auch interessant