Rückblick auf die Anfänge der Beziehung

Prinz Harry verrät: In diesem Moment erkannte er, dass Meghan DIE EINE ist

Prinz Harry wirft einen Rückblick auf die Anfänge der Beziehung mit Meghan.
Prinz Harry wirft einen Rückblick auf die Anfänge der Beziehung mit Meghan.
© dpa, Dominic Lipinski, esz wst stz dak cul kde

01. März 2021 - 8:59 Uhr

Prinz Harry: So schnell wurde es Ernst zwischen ihm und Meghan

Während einer Sightseeing-Tour mit Talkmaster James Corden (42) hat sich Prinz Harry (36) einigen persönlichen Fragen ausgesetzt. Nachdem er erstmalig öffentlich über den emotional zermürbenden Rückzug aus der königlichen Familie gesprochen hat, gibt der 36-Jährige auch einen Einblick in sein Liebesleben mit Herzogin Meghan (40). Dabei verrät der royale Aussteiger sogar, in welchem Moment er erkannte, dass die Schauspielerin DIE EINE für ihn ist.

Royale Restriktionen machten Dating schwer

"Beim zweiten Date fing ich an zu denken, dass dies etwas ganz Besonderes ist", schwärmt der Prinz von den Anfänge seiner Liaison mit Meghan Markle. Und weiter: "Es war einfach die Tatsache, dass wir uns ineinander verliebten. Und wir haben uns in der Gesellschaft des anderen einfach so wohl gefühlt." Zuvor war es für den Zweitgeborenen von Prinz Charles und Lady Di nicht leicht, Frauen kennenzulernen. Schuld daran waren die royalen Restriktionen und Maßnahmen, die es zu beachten galt: "Verabredungen mit mir, oder mit jedem Mitglied der königlichen Familie, werden irgendwie auf den Kopf gestellt." Der 36-Jährige erklärt außerdem, dass seine ersten Dates mit Meghan hinter verschlossenen Türen stattfinden mussten: "Alle Treffen werden zu Abendessen, Fernsehen oder Plaudern zu Hause."

„Es gab keine Ablenkungen und das war großartig"

Doch für ihn und Meghan habe es etwas Gutes gehabt, vorerst in einem Liebes-Versteck nur unter sich zu sein: "So konnten wir enorm viel Zeit nur zu zweit verbringen, anstatt zu Freunden oder zum Essen zu gehen, wo es andere Ablenkungen gab. Es gab keine Ablenkungen und das war großartig, es war erstaunlich. Wir sind in den ersten zwei Monaten von null auf 60 gekommen." Mittlerweile dürften die beiden auf 100 sein: Gemeinsam mit Söhnchen Archie (1) erwartet das Paar bald das nächste Familienmitglied und genießt den Neu-Anfang unter der Sonne Kaliforniens.