Viagra und Champagner ließen alle Hemmungen fallen

„Ich habe ein Knacken gehört“ - Sex-Marathon endet mit Penisbruch

Isabella Woolf (25) und Rob Andrews (32) aus Liverpool planten zu ihrem dritten Jahrestag ein Sex-Wochenende. 
Credit: privat
Isabella Woolf (25) und Rob Andrews (32) aus Liverpool planten zu ihrem dritten Jahrestag ein Sex-Wochenende. Credit: privat
© Privat

16. Januar 2022 - 8:56 Uhr

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Sexspielzeug, Bondage-Ausrüstung und Schnaps. Die ultimative Kombi für ein romantisches Wochenende, zumindest wenn es nach der gelernten Kosmetikerin Isabella Woolf (25) und ihrem Herzblatt Rob Andrews (32) aus Liverpool geht. Zu ihrem dritten Jahrestag wollten die beiden es so richtig krachen lassen, erzählten sie der britischen "Sun". In einer angemieteten Hütte auf dem Land ging die Party dann los: Champagner floss, Viagra wirkte und der Sex-Marathon startete. Aber dann: "Knacks" – Penisbruch! Autsch!

Doch wie genau kommt es dazu? Und wie verhält man sich richtig, wenn einem selbst so ein Missgef… pardon, Missgeschick passiert? Das erklärt Medizinjournalist Dr. Christoph Specht.

"Seine Männlichkeit muss gelitten haben"

"Das Viagra hat super gewirkt, und wir hatten einen Sex-Marathon", schwärmte Isabella im britischen Blatt. Im beschwipsten Liebeswahn stürzte sie sich auf ihren Freund Rob und hörte plötzlich ein Knacken. Die Romantik war hin, Blut überall und der Penis "gebrochen".

Aber was genau ist ein Penisbruch? Im RTL-Interview erklärt Dr. Specht: "Ein Penisbruch ist nicht das, was die Leute glauben, was es ist. Der menschliche Penis hat keinen Knochen". Durch Gewalteinwirkung würden Teile des Schwellkörpers oder zuführende Gefäße reißen, so Specht und beruhigt, dass ein Penisbruch nicht häufig sei.

Lese-Tipp: Britischer Arzt warnt: Bei dieser Sexstellung droht ein Penisbruch

Rettungssanitäter erwartete eine Szenerie wie in einem Pornostreifen

Die 'Reiterstellung' - auch Cowgirl genannt - ist für jeden zweiten Penisbruch verantwortlich.
Die gefährlichste Sexstellung der Welt: Die 'Reiterstellung' - auch Cowgirl genannt - ist für jeden zweiten Penisbruch verantwortlich.

Das Paar rief einen Krankenwagen. Als die Sanitäter vor Ort waren, überwog Scham dem Schmerz. "Bei dem Drama hatten wir vergessen, all die Sexspielzeuge, Peitschen und Ketten zu verstecken", erzählte Isabella. Im Krankenhaus bestätigten die Röntgenaufnahmen den Penisbruch.

Eine Behandlung sei grundsätzlich unabdingbar, so Dr. Specht: "Das ist ein Notfall. Da muss man einen Arzt aufsuchen." Ein Urologe sei der richtige Ansprechpartner für die schmerzhafte Verletzung. Eine Kühlung könne Abhilfe schaffen, rät er, und warnt: "Schmerzmittel sollte man nach Möglichkeit nicht nehmen. Jedenfalls kein Aspirin! Sie fördern die Blutung, anstatt sie zu hemmen."

Lese-Tipp: Penisbruch beim Sex - warum Ärzte das SO noch nie gesehen haben

Folgen eines unbehandelten Penisbruchs könnte eine Penis-Verkrümmung sein, mahnt der Mediziner.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wann darf man(n) das beste Stück wieder einsetzen?

"Zum Glück hat er sich erholt, und es ist eine lustige Geschichte, die wir unseren Enkeln erzählen können", so Isabella über den Gesundheitszustand ihres Freundes.

Die Frage, die man(n) sich stellt: Wann darf nach so einem Vorfall das beste Stück wieder eingesetzt werden? Dr. Specht weist darauf hin, dass die Heilung abhängig von der Behandlung sei. "In etlichen Fällen wird es zu einer Operation kommen müssen", erzählt er. Auch wenn bei einem chirurgischen Eingriff nach zwei Wochen alles wieder gut sei, würde der Heilungsverlauf etliche Wochen dauern.

Lese-Tipp: Typische Sexverletzungen

Es könne bis zu zwei Monate dauern, bis alles wieder verheilt sei, sagt er. Damit nach einer Operation die Nähte nicht wieder aufgehen, solle man in dieser Zeit auf Sex verzichten.