Sie können bei Landtagswahl noch nicht mitbestimmen

Sollen Jugendliche in Niedersachsen schon mit 16 wählen dürfen?

Wählen ab 16 - Top oder Flop?
04:39 min
Wählen ab 16 - Top oder Flop?

30 weitere Videos

von Samira Bonneik und Kristina Hoffmann

Mit 16 haben Jugendliche noch gar keine Ahnung von Politik, interessieren sich nur für ihre Themen und nicht für die Zukunft – so heißt es oft. Doch viele Jugendliche wehren sich gegen dieses Vorurteil und möchten mitbestimmen – auch bei der kommenden Landtagswahl, aber sie dürfen noch nicht. Wie Schülerinnen und Schüler das finden, sehen Sie im Video.

Wählen mit 16: Kommunalwahl Ja, Landtagswahl Nein

Foto: RTL Nord
An der Leonore-Goldschmidt-Schule wird in der Woche vor der Wahl eine Junior-Wahl simuliert.
RTL Nord

Vor allem vom Politik-Leistungskurs an der Leonore-Goldschmidt-Schule in Hannover wollen einige Schülerinnen und Schüler zur Wahlurne gehen. Sie sind aber schlicht zu jung, um ihre Stimme bei der Landtagswahl am 09. Oktober abgeben zu können. Bei einer Kommunalwahl hingegen dürften sie schon wählen.

Anders ist das in Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Brandenburg. Hier darf jeder, der 16 Jahre alt ist, sein Kreuzchen bei einer Landtagswahl setzen. „Ich bin 17 und ich habe eine ganz klare Meinung und ich könnte jetzt auch wählen gehen, aber ich darf es halt nicht und das finde ich eigentlich ziemlich unfair, weil es halt auch meine Zukunft ist“, meint Schülerin Lou-Iza.

Stimmen Sie ab!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Höhere Wahlbeteiligung durch Senkung des Wahlalters?

Foto: RTL Nord
Im Landtag herrscht Streit über das Thema des Jugendwahlrechts.
RTL Nord

Auch im niedersächsischen Landtag ist das Jugendwahlrecht ein Streitthema. Während FDP, SPD und die Grünen das Wählen ab 16 zulassen wollen, ist die CDU absolut dagegen. Experten sehen darin einen Fehler. Die Senkung des Wahlalters stärke die Demokratie und führe im besten Falle auch zu einer höheren Wahlbeteiligung. Das Gegenargument: Die jungen Wähler seien zu desinformiert, um überlegte Entscheidungen zu treffen.