„Ich war das schwarze Schaf in der Familie“

Marco Cerullo packt seine dunkle Vergangenheit aus

15. Januar 2020 - 10:33 Uhr

So reagiert Claudia Norberg auf Marco Cerullos Beichte

Nachdem der vierte Tag im Dschungelcamp 2020 für Marco Cerullo (31) ein ziemliches Drama war, ist er auch noch am fünften Tag ganz schön niedergeschlagen. Marco weinte sich bereits bei Raúl Richter (32) darüber aus, dass er seine Freundin Christina Grass (31) so sehr vermisst. Elena Miras (27) offenbarte er wenig später, dass er das Dschungelcamp sogar verlassen will. Jetzt muss Claudia Norberg (49) als Kummerkasten herhalten. Im australischen Dschungel wird Marco nämlich von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt. Wie Claudia auf Marcos Beichte reagiert, zeigen wir im Video.

„Früher war ich echt scheiße “- Marcos Seelen-Striptease im Busch

Marco Cerullo und Claudia Norberg haben an Tag 4 die Schatzsuche gemeistert. An Tag 5 erhofft er sich Trost von seiner Mitcamperin. "Man fängt hier an, über sehr, sehr viele Dinge aus der Vergangenheit nachzudenken. In Deutschland lenkt man sich mit allem ab und versucht, alles zu vergessen. Hier bekommt man aber alles in die Fresse. Mich nimmt das hier richtig mit", sagt der Bachelorette-Kandidat, "früher war ich echt scheiße." Marco beichtet Claudia, dass er schon früh angefangen hat, Alkohol zu trinken und auch aggressiv geworden ist. Damit hat die Wendler-Ex wohl nicht gerechnet. Doch sie reagiert anders, als erwartet.

Alle Highlights zu Tag 5 im Dschungelcamp können Sie hier nachlesen.

Die beliebtesten Videos aus dem Dschungelcamp

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei TVNOW gucken

Alle Dschungelcamp-Folgen gibt's parallel zur TV-Ausstrahlung im RTL-Livestream bei TVNOW

Und auch verpasste Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sind jederzeit bei TVNOW abrufbar.