Rezept zum Nachkochen

Lecker und gesund: Low-Fat-Karottennudeln aus der Pfanne

Gesund und lecker: Karottennudeln aus der Pfanne
Gesund und lecker: Karottennudeln aus der Pfanne
© RTL

12. Oktober 2021 - 13:56 Uhr

Abnehmen durch weniger Fett?

Weniger Fett, weniger Kilos? Dieser Irrglaube ist Bestandteil einiger Diäten, aber in Wirklichkeit schadet der Verzicht auf Fett dem Körper. RTL-Reporterin Anke Reichardt hat zwei Wochen lang auf sämtliche Öle, Fette, Butter und Co. verzichtet. Das überraschende Fazit: Fettverzicht ist ungesünder als jede Diät. Warum genau und was Sie stattdessen essen sollten, um abzunehmen, das erfahren Sie im Video.

Low-Fat-Karottennudeln aus der Pfanne

Zutaten (für eine Person):

  • 4-5 mittelgroße Karotten
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 100gr Zuckerschoten
  • ca. 6 kleine Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 halbe oder ganze Zwiebel
  • 3 EL Magerquark oder 0,1% Fett Joghurt
  • Tipp: Harzer Käse (0,5% Fett)

Und so geht's:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  1. Die Karotten schälen, oberen Strunk abschneiden und dünn zu Karottenspaghetti spiralisieren (mit Spiralschäler).
  2. Die Karottenspaghetti für eine Minute in Wasser mit Gemüsebrühe andünsten/köcheln lassen.
  3. Zuckerschoten, Cocktailtomaten, Knoblauch und Zwiebeln dazugeben - etwas köcheln lassen (bis die Karotten weich aber noch knackig sind!)
  4. Drei Esslöffel Magerquark oder 0,1% Fett Joghurt hinzugeben.
  5. Sofort servieren.

Reportertipp: mit Harzer Käse garnieren und dazu genießen, lecker!

Und fertig sind die leckeren Karottennudeln. (nre/mlu)

Lese-Tipp: Low-Carb-Rezepte ohne Kohlenhydrate