Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Künstlicher Weihnachtsbaum: Eine Alternative zur echten Tanne?

Dieses Jahr soll es ein künstlicher Weihnachtsbaum sein? Darauf sollten Sie achten.
© istock.com/gilaxia

25. September 2020 - 11:47 Uhr

Lieber einen künstlichen Weihnachtsbaum besorgen oder einen echten?

Künstliche Weihnachtsbäume sind gefragt. Warum? Plastiktannen sparen Zeit, Geld und sind – einmal gekauft – immer wieder schnell einsatzbereit. Die bequeme Variante der Weihnachtstradition hat mittlerweile sogar eine täuschend echte Optik. Aber ist der künstliche Christbaum* tatsächlich eine gute Alternative zum echten Baum? Plastik statt Holz? Der Weihnachtsbaum ist schließlich pure Tradition und ein Stück (abgesägte) Natur im Wohnzimmer – laut Statista wurden 2019 in Deutschland fast 30 Millionen Christbäume verkauft. Wir verraten, welche Tannenbäume* empfehlenswert sind und auf was Sie beim Kauf achten sollten. Denn in drei Monaten ist Weihnachten!

Künstliche Weihnachtsbäume: Was kann der Plastikbaum?

.

Vorteile:Nachteile:
✔ Langfristig Geld sparen❌ Fehlender Tannengeruch
✔ Zeitersparnis beim jährlichen Baumkauf❌ Teilweise unangenehmer Chemie-Geruch
✔ Nadeln nicht und müssen nicht gewässert werden❌ Billige Bäume können schädliche Stoffe enthalten
✔ Langfristig ökologischer❌ Nicht recyclebar
✔ Spart Transportkosten❌ Teilweise hohe Entflammbarkeit
✔ Jährliche Entsorgung fällt weg
✔ Für Allergiker geeignet

Schon gewusst? Die Lieblingstanne der Deutschen ist die Nordmanntanne, sie macht rund 80 Prozent des Christbaum-Marktes aus, so die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Doch viele Weihnachtsbäume werden nicht nachhaltig gezüchtet und sind teilweise stark mit Pestiziden- und Chemiekalien belastet. Künstliche Weihnachtsbäume* können eine Alternative sein. Bei der Produktion eines Plastikbaums wird zwar viel Energie benötigt, nach dem Fest wird der Baum aus Plastik aber in der Regel nicht einfach weggeworfen, sondern fürs nächste Weihnachtsfest im Keller oder auf dem Dachboden aufbewahrt. Der jährliche Stress, einen Christbaum zu besorgen, fällt damit weg – genau wie das nervige Nadelsammeln im Wohnzimmer. Für viele Menschen sind das Gründe, um dauerhaft auf die wiederverwendbare Variante auszuweichen.

Online gibt es inzwischen eine große Auswahl an künstlichen Weihnachtsbäumen. Bei baur*, Otto* oder Amazon* können Sie sich die Plastiktanne bestellen und sogar bis vor die Haustür liefern lassen. 

Künstliche Weihnachtsbäume: Worauf sollte ich beim Kauf achten?

.

Künstliche Weihnachtsbäume im Vergleich:
Künstliche Weihnachtsbäume:Edeltanne von Home affaire*Tanne von RS Trade*Tanne von Casaria*
Material:Polyethen PVCPVC
Verfahren:SpritzgussNadelmixPVC-Folie
Aufbau:Klapp-SystemKlapp-SystemKlapp-System
Größe:90-210 cm120-270 cm140-240 cm
Zweige bei 150 cm389620310
Preis:79,99 Euro34,50 Euro24,95 Euro
🛒 Zum Angebot bei baur*🛒 Zum Angebot bei Amazon*🛒 Zum Angebot bei Otto*

Je nach Größe kosten künstliche Weihnachtsbäume aus Plastik zwischen 50 und 150 Euro und halten mehrere Jahre. Laut dem Verbraucherportal Utopia.de muss ein Plastik-Weihnachtsbaum mindestens sechs Jahre lang genutzt werden, damit in der Öko-Bilanz mit dem Holz-Weihnachtsbaum gleichzieht. "Ein echter Weihnachtsbaum ist aber nicht nur schöner, sondern auch nachhaltiger", sagt RTL-Klima-Experte Oliver Scheel. "Wir dürfen nicht vergessen: Alles Plastik, das jemals auf dieser Erde produziert wurde, ist immer noch als Plastikmüll vorhanden." Ein echter Baum kann nach Weihnachten beim Zoo abgegeben werden und dient dann sogar noch als Nahrung für Tiere.

Grundsätzlich gilt in Sachen Kunststoff-Weihnachtsbaum: Meiden Sie billige No-Name-Produkte. Schlecht produzierte Bäume haben oft eine besonders miese Öko-Bilanz, weil sie aus Fernost kommen und sie können gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten, die über die Luft und Hautkontakt auf den Menschen übertragen werden. Folgende Dinge sollten Sie beim Kauf im Blick behalten

  • Schadstoffbelastung und Entflammbarkeit: Werfen Sie einen Blick auf Inhaltsstoffe und Testergebnisse. Vor allem, wenn sie in Flammen aufgehen, sind einige Plastiktannen höchst gesundheitsschädlich. Weichmacher und der Stoff Bisphenol A können sogar krebserregend wirken.
  • Aufbau-System: Als Einzelteil am Stück nimmt der Baum relativ viel Platz weg. Klassische Stecksysteme oder auch Klapp-Mechanismen sparen hingegen Stauraum.
  • Größe und Durchmesser: Künstliche Christbäume gibt es in verschiedenen Größen. Für das durchschnittliche Wohnzimmer empfehlen wir eine Höhe zwischen 120 und 150 Zentimetern.
  • Anzahl der Zweige: Je mehr Zweige der Baum hat, desto voluminöser ist er.
  • Optik und Dekoration: Je nach Geschmack bekommen Sie den Weihnachtsbaum in verschiedenen Nadeltypen und Farbtönen oder sogar schon fertig geschmückt.

Achtung: Riecht ihr Weihnachtsbaum nach Chemikalien, dann sollten Sie den Baum schnellstmöglich beim Händler umtauschen oder direkt entsorgen. 

Künstlichen Weihnachtsbaum kaufen.
Künstliche Weihnachtsbäume: Dieses Modell von Home affaire ist bei baur zu bekommen.
© Home affaire

Häufig werden künstliche Weihnachtsbäume mit der Spritzguss-Methode produziert, was dazu führt, dass die Nadeln aus Hart- und Weichkunststoff besonders fest sitzen und dem Original besonders ähnlich sehen. Das Modell von Home affaire* bauen Sie per Klappmechanismus auf (dadurch kann die Tanne nach Weihnachten platzsparend verstaut werden). Preislich liegen Spritzguss-Tannen im oberen Bereich, da das Herstellungsverfahren deutlich aufwendiger ist. Dieses Modell kostet in der 150-Zentimeter-Variante 79,99 Euro und 116,67 Euro in der regulären Größe von 180 Zentimetern.

  • Inklusive Ständer
  • Indoor und Outdoor

🛒 Zum Angebot bei baur: Edeltanne von Home affaire*

Preis-Sieger im Plastik-Tannenbaum-Vergleich

Künstlichen Tannenbaum kaufen.
Auch die Farbe kann entscheidend sein: Wie wär's mit einer Tanne im satten Grün?
© RS Trade

Eine empfehlenswerte Kunsttanne muss nicht immer teuer sein. Insbesondere mit kleineren Modellen können Sie sparen und sich einige Jahre daran erfreuen. Unseren Preissieger gibt es für 34,50 Euro.

Lese-TippKünstliche Weihnachtsbäume im Vergleich 2020

Der künstliche Weihnachtsbaum von RS Trade* überzeugt mit einem realitätsnahen Nadelmix. Dabei werden Zweige aus Kunststoff-Spritzguss und Nadeln aus PVC angefertigt.

  • Inklusive Ständer aus Metall
  • Durchmesser: 91 Zentimeter (bei einer Höhe von 150 Zentimetern)

🛒 Zum Angebot auf Amazon: RS Trade Weihnachtsbaum*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.