Garantiert stressfrei

Kein Quetschen, kein Knittern! DAS ist die beste Technik beim Kofferpacken

Packliste für den Sommerurlaub
Solche Pack-Aktionen kurz vorm Urlaub sind einfach nur nervig. Doch mit der richtigen Technik passt alles entspannt in den Koffer!
Konstantin Yuganov, iStockphoto

Es ist immer wieder ein kleiner Kampf vor dem Urlaubsstart, der uns den letzten Nerv raubt: Zu wenig Platz im Koffer für zu viele Klamotten. Und dann soll auch noch Luft für Souvenirs und Co. bleiben! Die gute Nachricht: Es gibt eine einfache Methode, wie man alles Nötige möglichst effizient und ordentlich einpacken kann, ohne die Kleidung dabei zu verknittern.

Lese-Tipp: Mit dieser Pack-Liste für den Urlaub vergessen Sie nichts!

Stressfreie Methode fürs Kofferpacken

Der Trick, der Platz im Koffer spart und Ihre Nerven schont heißt: rollen statt falten!

Rollen Sie jedes Kleidungsstück kompakt zusammen und freuen Sie sich über die große Übersichtlichkeit Ihres fertig gepackten Koffers. Denn statt vieler Lagen, die Sie jedes Mal auseinanderrupfen müssen, wenn Sie etwas suchen, sehen Sie jetzt die einzelnen Kleider-Rollen übersichtlich vor sich.

Lese-Tipp: Welche Dinge auf keinen Fall ins Aufgabe-Gepäck sollten, lesen Sie hier.

Und nun der Profi-Tick für Hemden, Stoffhosen, Krawatten und andere Kleidung, die nicht verknittern soll: Schnappen Sie sich leere Papierrollen (von Küchen-, Geschenk- oder Klopapier) und wickeln Sie einfach ihre Kleidungsstücke drumherum. Auch der Hohlraum der Rollen kann genutzt werden: Stopfen Sie diese einfach mit kleineren Kleidungsstücken wie Socken oder Unterwäsche aus. So kann die Rolle nicht knicken und jedes freie Plätzchen im Koffer ist optimal ausgenutzt.

Lese-Tipp: Osterurlaub unter 300 Euro? RTL-Reporterin testet Mega-Schnäppchen

Noch mehr Übersichtlichkeit durch Kofferbeutel

Für alles, was nicht auf diese Weise „weggerollt“ werden kann, gilt: Ab damit in einzelne Behältnisse wie Koffer- oder Kosmetikbeutel. Dann fliegen auch Kleinteile wie Duschgel, Medikamente, Zahnpasta, Sonnenbrille und Fotoapparat nicht lose im Koffer umher und sind in den Beuteln leicht auffindbar. Wer Schuhe in einen extra Beutel packt, sorgt zudem dafür, dass sie die restliche Kleidung nicht verschmutzen. (dhe)