RTL News>News>

Hofgeismar: Känguru-Knaller! Tierpark Sababurg begrüßt Albino-Baby

Da schaut was Weißes aus dem Beutel im Tierpark Sababurg

Känguru-Weibchen Zali zeigt uns endlich ihr Baby - es ist ein Albino!

Känguru bringt Albino im Tierpark zur Welt Sensation in Hessen
00:33 min
Sensation in Hessen
Känguru bringt Albino im Tierpark zur Welt

30 weitere Videos

Da staunten die Mitarbeiter des Tierparks Sababurg im hessischen Hofgeismar nicht schlecht: Aus dem Beutel von Känguru-Weibchen Zali lugt zum ersten Mal ihr Nachwuchs – und der ist komplett weiß! In Zalis Beutel hat sich monatelang ein kleines Albino-Känguru versteckt. Eine echte Sensation für den Tierpark, denn Bennett-Kängurus gibt es dort schon seit 31 Jahren – ein Albino-Känguru war bisher aber noch nicht dabei.

Rote Augen, weißes Fell

Bei seiner Geburt war das kleine Albino-Känguru ungefähr so groß wie ein Gummibärchen. Erst nach circa neun Monaten wird das kleine Känguru den Beutel der Mutter verlassen. Mittlerweile ist das Känguru-Baby aber schon so fit, dass es sich schon den ein oder anderen Grashalm genehmigt – natürlich weiterhin gut eingepackt in Mamas Beutel.

Albino-Känguru im Tierpark Sababurg
Noch etwas unsicher schaut das kleine Albino-Känguru aus dem Beutel seiner Mutter.
Tierpark Sababurg

Keine Chance in freier Wildbahn

Eigentlich haben Bennett-Kängurus graubraunes bzw. rotbraunes Fell, bei dem kleinen Albino-Känguru sind aber sogar die Augenwimpern weiß. In der freien Natur hätte das Albino-Baby kaum eine Überlebenschance, da es durch die weiße Farbe schlecht getarnt wäre. Im Tierpark sind Fressfeinde zum Glück rar und das Kleine hat sogar schon einen Spielkameraden, wenn es Mamas Beutel dann endlich verlässt: Känguru-Weibchen Emma hat nämlich Anfang des Jahres auch ein Baby zur Welt gebracht. Beide Känguru-Babys haben noch keine Namen, aber bei dem kleinen Albino-Baby dürfte die Fellfarbe bei der Namensfindung bestimmt eine Rolle spielen. (dgö)

Albino-Känguru im Tierpark Sababurg
Den Beutel seiner Mutter wird dieses kleine Känguru erst in den nächsten Monaten verlassen.
Tierpark Sababurg