"Wir lassen da niemanden allein"

Hier trösten Markus Söder und Olaf Scholz eine verzweifelte Frau, die alles verloren hat

19. Juli 2021 - 7:58 Uhr

Tröstende Worte von Markus Söder und Olaf Scholz bei Besuch in Schönau am Königssee

Die Menschen, die in der Flutkatastrophe ihr Hab und Gut oder Angehörige und Freunde verloren haben, brauchen jetzt Trost und Zuspruch. Deshalb, und um sich das Ausmaß der Zerstörung in Schönau im Königssee vor Ort anzuschauen, hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Hochwasser-Gebiet in Südostbayern besucht. Mit dabei war Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). Die beiden treffen bei ihrem Besuch auch auf eine weinende Frau, die um Hilfe bittet. Wie die Politiker reagieren, sehen Sie in unserem Video.

Unabhängig von in Aussicht gestellten Hilfen des Bundes werde man auch in Bayern überlegen, wie man helfen könne. Wegen der Überschwemmungen in Südostbayern wollte sich Bayerns Ministerpräsident ein eigenes Bild von der Lage machen. Mit dabei war Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).

+++ Alle aktuellen Infos zum Hochwasser jederzeit im Liveticker +++