RTL News>News>

Große Suchaktion nach vermisstem Joe (8) aus Oldenburg abgesagt

"Ohne konkrete Hinweise ist eine Suche nicht sinnvoll"

Große Suchaktion nach kleinem Joe abgesagt

Joe (8) aus Oldenburg galt über eine Woche als vermisst
Joe (8) aus Oldenburg galt über eine Woche als vermisst - dann hörte ein Passant Geräusche aus einem Gully
Polizei Oldenburg

von Kim Umlauf und Carmen Gocht

Keine Spur von Joe aus Oldenburg

Es ist mittlerweile eine Woche her, dass der achtjährige Joe das letzte Mal lebend in Oldenburg gesehen wird. Seit Donnerstag ermittelt die Mordkommission . Durch einen Zeugenhinweis besteht der Verdacht, dass „Joe Opfer einer Straftat geworden sein könnte“, so die Polizei Oldenburg.

Unter anderem deshalb wird deshalb eine für Freitag privat geplante große Suchaktion, in Rücksprache mit der Polizei, abgesagt. Die Begründung einer der Organisatorin: „Es gibt keinerlei Hinweise, in welchem Gebiet sich Joe aufhält. Ohne konkrete Hinweise ist eine Suche nicht sinnvoll. Sollte sich etwas in der Richtung ergeben, wird es sofort kommuniziert!“

„Es ist (...) nicht mehr zu erklären, dass sich ein Kind so lange versteckt hält“

„Wir haben ursprünglich angenommen, dass sich das Kind möglicherweise versteckt hält, dass es mit der Polizei so eine Art Versteckspiel hält und jetzt nach sieben Tagen wird diese Vermutung immer unwahrscheinlicher“, sagt Stephan Klatte der Polizei Oldenburg im RTL Nord-Interview. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Die Polizei schließt weder einen Unglücksfall, noch ein Verbrechen aus: „Es ist mit einem normalen Menschenverstand nicht mehr zu erklären, dass sich ein Kind so lange versteckt hält.“

Joes Familie wird betreut

„Die Familie ist natürlich sehr betroffen, das ist nicht in Worte zu fassen“, sagt Polizeisprecher Stephan Klatte weiter im Gespräch mit RTL Nord. Seit Beginn der Vermisstenanzeige werde die Familie fast rund um die Uhr von Beamten betreut. Sie werden auch immer wieder befragt: „Dazu gehören auch Informationen über das Kind – was hat das Kind für Vorlieben, was hat das Kind für Hobbys, was für Kleidung gibt es und das sind auch Fragen, die immer wieder neu gestellt werden.“ Denn daraus würden sich immer neue Informationen ergeben.

Vermisster Joe (8) in Gully gefunden Erleichterung in Oldenburg
00:36 min
Erleichterung in Oldenburg
Vermisster Joe (8) in Gully gefunden

30 weitere Videos

Achtjähriger hat eine geistige Behinderung

Joe müsse "aufgrund einer geistigen Behinderung und seinem jungen Alter" dringend gefunden werden, teilte die Polizei von Anfang an mit. Er wurde zuletzt am Freitag, den 17.06.2022 gegen 17:30 Uhr im Bereich der ehemaligen Kasernen Donnerschwee in Oldenburg gesehen.

Auf einem Flyer, der überall im Oldenburger Raum hängt, steht beschrieben, dass der Achtjährige sehr kontaktfreudig sei und dass man ihn, falls er gefunden wird, nicht unter Druck setzen und nicht zu forsch auf ihn zugehen soll, da ihn das erschrecken könnte.