Von wegen "Ich bin wie ich bin"

Geht’s noch? Kinderbuch gibt "rundlichen Mädchen" Skinny-Tipps

22. Oktober 2021 - 14:47 Uhr

Das soll ein Kinderbuch sein?

"Ich bin wie ich bin" – klingt wie ein wirklich toller Titel eines Kinderbuchs. Nur ist der Inhalt nicht genauso nett. Denn in diesem Buch gibt Autorin Lydia Hauenschild tatsächlich pummeligen Mädchen Schlankheitstipps. Kein Scherz! Sie selbst nennt es aber viel lieber: Zaubertricks für kleine, rundliche Mädchen. Und dabei handelt es unter anderem von einem ganz bestimmten Schönheitsideal, die im Buch durch solche "Tricks" Kindern ab 10 Jahren vermittelt werden:

"Zwängst du dich in enge Kleidung, um schlanker auszusehen? Lass es in Zukunft lieber. Gerade enge Hosen und T-Shirts betonen deine Speckröllchen und du wirkst noch pummeliger."

Wirklich geschmacklos! Kein Wunder, dass dieses Kinderbuch aktuell für viel Gesprächsthema sorgt. Wie der Verlag jetzt auf die Kritik reagiert, erfahren Sie im Video. (dbö)