Tests auf dem Hungaroring

Alpine checkt Cockpit-Anwärter - auch Mick Schumacher offenbar dabei

Mick Schumacher Kandidat bei Alpine?
Wohin führt Mick Schumachers Weg?
Imago Sportfotodienst

Die Anzeichen, dass Mick Schumacher seine Formel-1-Karriere bei Alpine fortsetzen könnte, scheinen sich zu verdichten. Wie „RacingNews365.com“ in Erfahrung gebracht haben will, plant der Rennstall vor dem Großen Preis von Singapur am ersten Oktober-Wochenende, vier Fahrer zu testen, darunter eben auch Mick Schumacher.

Update, 15. September 2022: Die Meldung hat sich falsch entpuppt, wie sie HIER nachlesen können!

Mick kämpft und kämpft und kämpft

Die Testfahrten sollen dem Bericht zufolge auf dem Hungaroring stattfinden. Neben Mick Schumacher stehen offenbar Nyck de Vries (Mega-F1-Debüt für Williams/Platz neun in Monza), Jack Doohan und Colton Herta auf der Checkliste des französischen Teams.

Lese-Tipp: "Ein Jahr nicht in der Formel 1 zu fahren, wäre tödlich"

Gefahren werden soll im 2021er Alpine A521, der ursprünglich für Oscar Piastri vorgesehen war. Nach abstrusen Vertrags-Streitigkeiten geht der Formel-2-Champion in der kommenden Saison neben Lando Norris für McLaren auf Punktejagd. Wer ihn ersetzt, ist immer noch so offen und unsicher, wie am Dienstagabend die Villa von Bayern-Star Thomas Müller.

Lese-Tipp: So wie Mick Schumacher jetzt fährt, verdient er sich eine Formel-1-Zukunft

Immer wieder hatte sich bereits Alpine-Pilot Esteban Ocon für seinen Kumpel Mick eingesetzt. Zuletzt gab es auch verstärkt Gerüchte, Pierre Gasly könne das Cockpit von Altmeister Fernando Alonso (beerbt Sebastian Vettel und gibt ab 2023 für Aston Martin Gas) übernehmen. Von Daniel Ricciardo (bei McLaren raus ohne Applaus) ist ebenfalls die Rede.

Lese-Tipp: Auch Onkel Ralf glaubt: Mick Schumacher "ein Kandidat" bei Alpine

Ob die Alpine-Rechnung am Ende für Schumacher aufgeht? Der Vertrag des 23-Jährigen bei Haas läuft nach zwei Jahren zum Ende dieser Saison aus. Der Kampf um die Zukunft in der Königsklasse – er ist noch lange nicht vorbei. (mli)