FDP-Fraktionschef Dürr im RTL/ntv-Interview

"Spritpreis muss unter 2 Euro fallen"

"Tankrabatt soll so schnell wie möglich kommen" FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr
04:42 min
FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr
"Tankrabatt soll so schnell wie möglich kommen"

30 weitere Videos

Der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Christian Dürr, hat sich für einen Benzinpreis von unter zwei Euro ausgesprochen. Ob man eine mögliche Entlastung von 20 Cent je Liter Benzin noch weiter erhöhen müsse, hänge mit den Marktpreisen zusammen (im Video).

„Das Ziel muss sein, dass wir den Benzinpreis in Deutschland wieder unter zwei Euro bekommen. Das brauchen jetzt die Pendler und natürlich auch die Speditionen, damit die Lieferketten am Ende nicht unterbrochen werden. Wir sind in einer Krisensituation und da muss der Staat schnell handeln“, sagte Dürr gegenüber RTL und ntv.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

"Wir sind jetzt bei knapp 2,30 Euro"

Dürr betonte, dass diese Entlastung „so schnell wie möglich“ kommen müsse. Innerhalb der Ampel-Koalition gebe es dafür Zustimmung. Auf die Frage, ob man auch über 20 Cent Entlastung hinaus gehen müsse, sagte Dürr: „Das hängt dann ein bisschen damit zusammen, wie sich auch der Marktpreis entwickelt. Wir sind jetzt bei knapp 2,30 Euro in Deutschland und das zeigt ja schon, in welche Richtung wir gehen müssen.“

Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) kündigte am Sonntagabend ebenfalls ein neues Maßnahmenpaket an. Die Preisanstiege im gesamten Energiebereich seien für viele Menschen erdrückend, sagte Habeck.

Dem Vorschlag von CDU/CSU, die Mehrwertsteuer zu senken, erteilte Dürr allerdings eine Absage. Dies würde Wochen für die Implementierung brauchen: „Ein direkter Rabatt an der Kasse ist wesentlich schneller“, so der FDP-Politiker.

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!