RTL News>News>

Fast drei Jahre nach Verschwinden: Autistischer Jugendlicher 1.200 km entfernt wieder aufgetaucht

Polizei findet ihn 1.200 Kilometer von Ort seines Verschwindens entfernt

Autistischer Jugendlicher fast drei Jahre nach seinem Verschwinden wieder aufgetaucht

Vermisster autistischer Jugendlicher wieder aufgetaucht Über 2 Jahre war Connorjack verschwunden
01:43 min
Über 2 Jahre war Connorjack verschwunden
Vermisster autistischer Jugendlicher wieder aufgetaucht

30 weitere Videos

Österliches Happy End eines Vermisstenfalls in den Vereinigten Staaten: Zweieinhalb Jahre lang wurde Connorjack Oswalt von seiner Familie gesucht, nun hat sie den autistischen jungen Mann endlich wiedergefunden. Er war im Alter von 16 Jahren in Clearlake im US-Bundesstaat Kalifornien verschwunden, jetzt tauchte er plötzlich in Utah wieder auf, über 1.200 Kilometer entfernt.

Mutter: "Es gab keinen Tag, an dem ich nach ihm gesucht habe"

"Es gab keinen Tag, an dem ich nicht in irgendeiner Form oder Weise nach ihm gesucht habe“, sagte seine glückliche Mutter Suzanne Flint.

Connorjack Oswalt wurde von Polizisten in einem Supermarkt in Summit County gefunden, wo er schlafend zwischen Einkaufswagen lag, berichtet der US-Sender CBS. Er habe gefroren und vor Kälte gezittert. Die Beamten fragten ihn, ob er zum Aufwärmen in ihr Auto kommen wolle. Dort überprüften sie seine Identität und stellten fest, dass er als vermisst gemeldet war.

Sie hätten Oswalt nicht als Kriminellen behandelt, sagte ein Polizist dem Sender zufolge. Er und sein Kollege hätten "intuitiv" gespürt, dass sie sich um den jungen Mann kümmern müssten.

Vater setzte sich sofort ins Auto, um seinen Sohn wiederzusehen

Als sie die Eltern telefonisch benachrichtigten, konnte Oswalts Mutter den Sohn durch die Beschreibung eines Muttermals zweifelsfrei identifizieren. Sein Vater Gerald Flint habe sich sofort ins Auto gesetzt und sei über vier Stunden gefahren, um seinen Sohn wiederzusehen.

Die Polizei versucht jetzt herauszufinden, wo sich Connorjack Oswalt in den fast drei Jahren seit seinem Verschwinden aufgehalten hat. Sozialarbeiter, die im Umgang mit autistischen Menschen geschult sind, kümmern sich um den jungen Mann. Neben Autismus leidet er unter einigen psychischen Erkrankungen, so CBS weiter. Seine Familie hofft, dass Connorjack schnell zu ihr nach Hause kommen kann. (uvo)