Weiterhin keine Spur des verschwundenen Brian Laundrie

Fall Gabby Petito (†22): Polizei hält Suizid des Freundes für möglich

Brian Laundrie auf einer Videoaufnahme der Polizei.
Brian Laundrie auf einer Videoaufnahme der Polizei.

22. September 2021 - 9:16 Uhr

Polizei durchsucht Naturschutzgebiet in Florida

Hat Brian Laundrie sich umgebracht? Der Zeitung "The Sun" zufolge halten es die Ermittler für möglich, dass der verschwundene Freund der toten Gabby Petito sich das Leben genommen haben könnte. Der Fall beschäftigt die Menschen weit über die USA hinaus seit Tagen. Petito war während einer Reise mit Laundrie verschwunden. Er kehrte von dem Pärchen-Urlaub allein zurück und weigerte sich, etwas zu ihrem Verbleib zu sagen. Einige Tage später verschwand er selbst. Kurz darauf wurde die Leiche von Gabby Petito entdeckt.

Seine Familie will Laundrie eine Woche lang nicht gesehen haben

Seit Tagen durchsucht die Polizei ein Naturschutzgebiet in Florida, in dem Laundrie sich aufhalten könnte. Als sie den 23-Jährigen als vermisst meldete, gab seine Familie an, dass er ihr gesagt hätte, dort wandern gehen zu wollen. Angeblich hat sie ihn seit Dienstag vergangener Woche nicht mehr gesehen.

Polizeiangaben zufolge gibt es aber keine Erkenntnisse, wo er sich aufhält. Daher werde auch die These eines Suizides in Betracht gezogen. Josh Taylor, Polizeichef von North Port sagte der "New York Post" zufolge: "Glaubt irgendjemand, dass es unmöglich ist, dass er da rausgegangen ist und sich in den Kopf geschossen hat?"

This police camera video provided by The Moab Police Department shows Gabrielle “Gabby” Petito talking to a police officer after police pulled over the van she was traveling in with her boyfriend, Brian Laundrie, near the entrance to Arches Natio
Gabby Petito ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot.
© AP

Brian Laundrie kehrt von der Reise zurück, Gabby Petito nicht

North Port ist die Heimat von Brian Laundrie und Gabby Petito. Von dort war das Paar mit einem umgebauten Van zu einer monatelangen Reise in den Westen der USA aufgebrochen. Überraschend kehrte Laundrie Anfang September allein von der Tour zurück. Er machte keine Angaben über Gabby, sondern ließ lediglich einen Anwalt mitteilen, dass sich seine Familie nicht äußern möchte.

Wenig später meldete Gabbys Familie die junge Frau als vermisst, eine große Suche wurde ausgelöst. Der Fall machte landesweit und international Schlagzeilen, doch Gabby wurde nicht gefunden. Am vergangenen Wochenende wurde bekannt, dass auch Laundrie jetzt vermisst werde. Am Sonntag wurde die Leiche einer Frau gefunden, die mit an Sicherheizt grenzender Wahrscheinlichkeit Gabby ist. (uvo)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Erste Hilfe bei Selbstmordgedanken

  • Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.