Gabby Petito tot nach Roadtrip mit Verlobtem

Schulfreundin teilt nach Trauerfeier emotionale Erinnerungen: "Sie hatte ein so gutes Herz"

27. September 2021 - 20:27 Uhr

Schulfreundin Sonja Greves über Gabby Petito: "Sie hatte ein so gutes Herz"

Gabby Petito macht mit ihrem Verlobten einen Roadtrip – er kehrt zurück, von ihr fehlt jede Spur. Dann nach einigen Tagen Suche wird die Leiche der 22-Jährigen in einem Nationalpark in Wyoming gefunden. Jetzt ist Gabby beigesetzt worden. Sonja Greeves ging gemeinsam mit ihr zur Schule. Nach der Trauerfeier teilt sie im RTL-Interview emotionale Erinnerungen an die Tote.

Florida: Trauerfeier von Gabby Petito

Sie waren viele Jahre befreundet, erlebten viele gemeinsame Momente in der Schule. Jetzt ist Gabby tot. Nachdem sich Sonja Greves von ihrer einstigen Schulfreundin auf der Trauerfeier verabschieden konnte, erzählt sie in einem RTL-Interview, was für ein Mensch die 22-Jährige war:

"Sie hatte so ein gutes Herz. Sie war für jeden da, den sie getroffen hat. Sie war einfach eine wundervolle Person." Mehr dazu im Video.

Gabriele Petito war gemeinsam mit ihrem Verlobten Brian Laundrie auf einem Roadtrip, der für sie tödlich endete. Der 23-Jährige ist auf der Flucht und wird mittlerweile vom FBI gesucht. (mca)