Das Sommerhaus der Stars 2018: Patricia Blancos Denkfehler hat schwere Folgen

13. August 2018 - 17:31 Uhr

Falsche Entscheidung? Patricia Blanco hat die Aufgabe nicht verstanden

Nachdem es in der letzten Sendung durch einen Gleichstand zwischen den vier wählbaren Paaren kam, durften am Ende die beiden geschützten Paare Frank & Elke Fussbroich sowie Patricia Blanco und Nico Gollnick entscheiden, wer "Das Sommerhaus der Stars" 2018 verlassen muss. Die Fussbroichs haben für Felix und Micaela gestimmt und Patricia schießt Julian und Stephi ins Aus, was sich nun als folgenschwerer Fehler erweist. Und das alles nur, weil sie ihre Aufgabe falsch verstanden hat.

"Das habe ich nicht geschnallt"

Nach der vergangenen Nominierung lassen die Paare Patricias Entscheidung noch einmal Revue passieren. Patricia hat die ganze Zeit geglaubt nur zwischen Uwe und Iris sowie Julian und Stephi wählen zu können. Doch Frank Fussbroich klärt auf: "Wieso? Du hattest doch vier zur Auswahl im Prinzip. Tatsächlich hätte die 46-Jährige genauso so gut auch Micaela und Felix oder Patrick und Shawne rauswählen können. Patricia versteht die Welt nicht mehr.

"Sie hat gedacht, sie kann nur die zwei nehmen, die sie auch nominiert hat. Das steht doch nirgendwo. Die ist zu blöd einen Zettel zu lesen", regt sich Frank auf.

"Das schwöre ich jetzt, das habe ich nicht geschnallt", gesteht Patricia. Wäre ihre Entscheidung sonst anders ausgefallen? Dier TV-Star gibt zu: "Dann hätte ich noch mal überlegt!"

Patrick und Shawne sind stinksauer

Julian Evangelos, der jetzt aufgrund der Fehlentscheidung gehen muss, ist außer sich: "Dieses Mädel verpeilt wieder eine billige Scheiß-Aufgabe. Wir müssen wieder darunter leiden und verpassen wegen ihr das Finale." Patricia fasst sich an den Kopf und holt ihren Freund Nico Gollnick zur Hilfe: "Hast du es geschnallt, dass man aus allen vier Paaren hätte wählen können?" Als Nico dann noch bejaht, hat Patricia endgültig genug: "Hilfe! Auf diesen Schock muss ich einen Toast essen."

Mit ihrer Wahl entfacht Patricia eine hitzige Diskussion. "Hättest du sonst uns gewählt?", fragt Patrick Schöpf neugierig nach. "Ja vielleicht, weil ihr starke Konkurrenten seid", gibt Patricia zu. Mit dieser Antwort hat der 49-Jährige dann doch nicht gerechnet: "Jetzt haben wir hier permanent zehn Tage mit einander gesprochen, wie wir hier ins Finale kommen und dann hättest du uns abgesägt?"

Die Situation spitzt sich zu und Patrick ist kurz vorm Durchglühen: "Jetzt habe ich ein Problem mit dir!" Er eilt zu seiner Freundin Shawne ins Haus und erzählt ihr brühwarm, was sich ihre vermeintliche Freundin gerade geleistet hat. Die Reaktion der Schauspielerin hat es wirklich in sich, denn die Enttäuschung sitzt tief.

Werden Shawne und Patrick durch den Zoff mit Patricia geschwächt in die Final-Spiele gehen? Und wie wird das Aufeinandertreffen der einst befreundeten Paare beim "Großen Wiedersehen" im Anschluss an das Finale ausfallen? Das zeigen wir am Montag, 13. August, ab 20:15 Uhr bei RTL.
Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's "Das Sommerhaus der Stars" auch bei TV NOW. Auch ganze Folgen könnt ihr euch bei TV NOW anschauen.