Schreckensvision Sommer-Lockdown

Delta-Variante übernimmt England: Droht uns das gleiche Schicksal?

Delta-Variante-Hinweis-Schilder in Hounslow, das zu einem der größten Hotspots für die dominierende indische Variante des Coronavirus wurde.
Delta-Variante-Hinweis-Schilder in Hounslow, das zu einem der größten Hotspots für die dominierende indische Variante des Coronavirus wurde.
© picture alliance, dpa, picture alliance / NurPhoto | MI News

11. Juni 2021 - 12:09 Uhr

Der Sommer wird gut - oder doch nicht?

Es läuft gut mit den Corona-Zahlen - sogar sehr gut. Die Inzidenz purzelt kräftig, viele Maßnahmen können zurückgefahren werden. Die Prognosen vieler renommierter Experten, unter ihnen Top-Virologe Christian Drosten, bewahrheitet sich also: Der Sommer wird gut! Das hatte selbst Chef-Skeptiker und SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach gesagt. Wer aber regelmäßig die internationalen Zahlen studiert, schaut mit einem sorgenvollen Blick nach Großbritannien, wo die Inzidenz wieder kräftig steigt. Die Folge: Lockerungspläne bekommen dicke rote Fragezeichen. Grund ist die Delta-Variante des Virus - ansteckender, wahrscheinlich tödlicher und resistenter. Kann uns das in Deutschland auch passieren? Medizinexperte Dr. Christoph Specht schätzt die Lage ein.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Auf der Insel stehen alle Anzeichen auf 4. Welle

Auf den britischen Inseln schienen sie die Corona-Lage lange Zeit komplett im Griff zu haben. Hohes Impftempo und entsprechende Maßnahmen ließen die Infektionen auf 20 rutschen – die Pandemie schien zu Ende zu sein. Der Plan: Am 21. Juni fallen die letzten Corona-Beschränkungen – die Presse bejubelte bereits einen nahenden "Tag der Freiheit". Doch seit einiger Zeit ziehen die Infektionszahlen wieder kräftig an. Schuld ist die Delta-Version des Virus, die auf dem Weg ist, zur vorherrschenden Variante zu werden. Hinter den Öffnungen steht jetzt ein Fragezeichen – denn alle Anzeichen stehen auf 4. Welle. Die sei "unvermeidlich", sagte die walisische Gesundheitsministerin Eluned Morgan am Sonntag: "Die Frage ist, wie groß diese Welle sein wird."

LESE-TIPP: Corona-Impfung als Schutz vor Delta-Variante

Experte sieht Sommerlage entspannt - einzelne lokale Delta-Ausbrüche möglich

Droht uns nun das Gleiche in Deutschland und damit eventuell sogar ein Lockdown mitten im Hochsommer? "Das sehe ich nicht so kritisch", sagt uns Mediziner Dr. Christoph Specht, "man darf nicht vergessen, dass England und Commonwealth eine traditionell enge Verbindung zu Indien hat. Sie haben ja dort den gleichen Rhythmus mitgemacht wie bei uns, nur auf höherem Niveau, und sind dann heruntergegangen." Für Deutschland glaubt der Mediziner aber nicht, dass die Varianten im Sommer noch einen großen Ausbruch mit sich bringen. Lokal könne das hin und wieder, wie zuletzt in Dresden, vorkommen. In Großbritannien sehe man zurzeit beispielsweise auch, dass sich hauptsächlich Nicht-Geimpfte infizierten – und der Virus sich vor allem bei den Jüngeren, in den Schulen ausbreite.

LESE-TIPP: Briten feiern Beachpartys! Vermeintliches Corona-Ende lockt an den Strand

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:
Dr. Christoph Specht arbeitet im Bereich der Präventionsmedizin
Dr. Christoph Specht arbeitet im Bereich der Präventionsmedizin
© Privat

Im Herbst müssen diesmal Symptome gezählt werden

Für Deutschland macht sich der Experte also "keine Sorgen". Im Herbst werden wir aber sehr wohl wieder mehr Infektionen sehen – das sei so sicher wie das Amen in der Kirche. Und das erfüllt den Medizin-Experten mit Sorgen. Aber aus anderen Gründen, als man denken könnte: "Ich mache mir Sorgen, dass wir nichts dazugelernt haben bei den Parametern, die wir beobachten. Wir haben am Anfang, und das war völlig richtig, nach Infektionen geguckt, um eine weitere Verbreitung zu unterbinden. Wenn wir im Herbst auch wieder nur stumpfsinnig nur nach Infektionen gehen, dann müssten wir wieder genau die gleichen Maßnahmen ergreifen wie vorher." Sprich: Lockdown und Co. Entscheidend sei aber vor dem Hintergrund einer bis dahin hohen Impfquote nach Symptomen zu sehen, zu schauen, wie hoch ist die Krankheitslast? (ija)

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

10 Fakten zur Corona-Impfung

Viele Menschen haben sie schon, für alle anderen rückt sie immer mehr in greifbare Nähe: die Corona-Impfung. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z. B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.

Auch interessant