Das steht im Koalitionsvertrag

Ministerposten fix: Diese Ministerien gehen an diese Parteien!

25. November 2021 - 10:20 Uhr

Neue Infos aus dem Koalitionsvertrag

Wer wird neuer Gesundheits-, Finanz- oder Außenminister? Wer übernimmt also welches Ministerium? Die Gerüchteküche brodelt. Genaue Antworten welcher Politiker welches Ministerium übernimmt gibt es noch nicht. Aber immerhin eins ist schon klar, nämlich welche Partei welches Ministerium besetzt. Die letzte Seite des neuen Koalitionsvertrags, die RTL/ntv vorliegt, bietet Aufschluss: So sieht die Aufteilung zwischen SPD, Grünen und der FDP aus. Namen wurden zwar offiziell noch nicht mitgeteilt, die aussichtsreichste Kandidaten für diese Posten kursieren bereits aber in Gerüchten.

Lese-Tipp: Alle Entwicklungen rund um den Koalitionsvertrag im Liveticker!

Ministerposten der SPD

 Hubertus Heil bei Anne Will 2021-11-19, Deutschland, Berlin - Hubertus Heil SPD, Geschäftsführender Bundesminister für Arbeit und Soziales, zu Gast bei Anne Will im Ersten Deutschen Fernsehen. Thema der Politiktalk-Runde in der ARD: Die Corona-Notla
Alter wie neuer Minister: Hubertus Heil gilt auch wieder als aussichtsreicher Kandidat für den Ministerposten "Arbeit und Soziales".
© imago images/Jürgen Heinrich, Jürgen Heinrich via www.imago-images.de, www.imago-images.de
  • Bundeskanzler
    → Besetzung: Olaf Scholz neuer Bundeskanzler.
  • Innen und Heimat
    → Besetzung: Als Kandidatin gilt die bisherige Justizministerin Christine Lambrecht.
  • Arbeit und Soziales
    → Besetzung: Hier gilt der bisherige Minister Hubertus Heil als gesetzt.
  • Verteidigung
    → Besetzung: Hier scheint die Besetzung noch unklar, genannt wird die verteidigungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Siemtje Möller.
  • Gesundheit
    → Besetzung: Genannt wird die gesundheitspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Sabine Dittmar.
  • Bauen
    → Besetzung: Als Kandidatin gilt die bisherige Umweltministerin Svenja Schulze.
  • Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    → Besetzung: Genannt wird die stellvertretende Parteivorsitzende und Scholz-Vertraute Klara Geywitz.
  • Chef des Bundeskanzleramts
    → Besetzung: Der Scholz-Vertraute Wolfgang Schmidt gilt hier als gesetzt.


Zusätzlich gehen drei Staatsministeriums-Posten an die SPD:

  • Staatsminister im Kanzleramt
  • Staatsminister für Migration, Flüchtlinge und Integration
  • Staatsminister für die neuen Bundesländer

Ministerposten der Grünen

 Robert Habeck, Buendnis 90/Die Gruenen Parteivorsitzender. Berlin, 14.10.2019. Berlin Deutschland *** Robert Habeck, Buendnis 90 The Greens Party Chairman Berlin, 14 10 2019 Berlin Germany PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xThomasxTrutschel
Der Posten des Vizekanzlers geht an die Grünen, diesen wird vermutlich Robert Habeck übernehmen.
© imago images/photothek, Thomas Trutschel/photothek.de via www.imago-images.de, www.imago-images.de

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Vizekanzler
    → Besetzung: Robert Habeck wird den Posten besetzen.
  • Auswärtiges Amt
    → Besetzung: als wahrscheinliche Ministerin gilt Co-Parteichefin Annalena Baerbock.
  • Wirtschaft und Klimaschutz
    → Besetzung: Hier gilt Co-Parteichef Robert Habeck als gesetzt
  • Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    → Besetzung: Als Favoritin gilt Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.
  • Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
    → Besetzung: Genannt wird hier Fraktionschef Anton Hofreiter.
  • Ernährung und Landwirtschaft
    → Besetzung: Als Kandidatin gilt die Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke.

Zusätzlich geht ein Staatsministeriums-Posten an die Grünen:

  • Staatsminister für Kultur und Medien

Ministerposten der FDP

 02.11.2020, Berlin, Deutschland - Foto: Volker Wissing, FDP-Generalsekretaer, bei einem Pressestatement vor Medienvertretern. *** 02 11 2020, Berlin, Germany Photo Volker Wissing, FDP General Secretary, during a press statement in front of media rep
Volker Wissing wird als Kandidat für den FDP-geführten Ministerposten "Verkehr und Digitales" genannt.
© imago images/Reiner Zensen, Reiner Zensen via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Der FDP-Bundesvorstand hat bereits die Personen zur Besetzung der Ministerien vorgeschlagen:

  • Finanzen (+ Vize-Vize-Kanzler)
    → Besetzung: Hier gilt Parteichef Christian Lindner als gesetzt.
  • Justiz
    → Besetzung: Als Kandidat gilt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion, Marco Buschmann.
  • Verkehr und Digitales
    → Besetzung: Als Kandidat genannt wird Generalsekretär Volker Wissing.
  • Bildung und Forschung
    → Besetzung: Als Kandidatin wurde genannt die Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion, Bettina Stark-Watzinger. (khe)

Noch mehr Videos rund um die Politik - in unserer Playlist

Spannende Dokus auf RTL+

Sie lieben Dokumentationen? Dann sind Sie hier goldrichtig. Auf RTL+ haben Sie die große Auswahl: Ob zu Angela Merkel, rund um Corona oder zu Auslandsthemen wie Afghanistan – hier finden Sie ausführliche, spannende und informative Dokus.