Jamaika, Ampel oder GroKo?

So schätzen Hessens Politiker die anstehende Regierungsbildung ein

29. September 2021 - 22:11 Uhr

Wer wird regieren? Das sagen Hessens Politiker

Wenige Tage nach der Bundestagswahl blickt nun ganz Deutschland und auch ganz Hessen mit gemischten Gefühlen auf die Sondierungsgespräche. Welche Parteien werden am Ende die neue Regierung bilden? Jamaika, Ampel oder doch eine große Koalition? Mit einem Selfie haben FDP und Grüne nun deutlich gemacht, dass sie im vertrauten Rahmen bereits mit den Gesprächen zur Gründung der neuen Regierung begonnen haben. Aber wie nahe stehen sich eigentlich die FDP und Grünen auf Landesebene in Hessen? Wir haben nachgefragt! Die Antworten – im Video von RTL Hessen-Politikreporter Benjamin Holler.

René Rock (FDP) und Marcus Bocklet (Grüne) sind sich uneins

Die Hoffnung, ob sich anhand der Aussagen unserer hessischen Politiker vielleicht schon ein Trend für die Gespräche auf Bundesebene absehen lässt, wird leider direkt zerschlagen. Als wir wissen wollen, welche Regierung sich René Rock, hessischer Fraktionsvorsitzender der FDP und Marcus Bocklet, Landtagsabgeordneter der Grünen, wünschen, erhalten wir unterschiedliche Antworten: Die FDP wünscht sich Jamaika, die Grünen bevorzugen die Ampel.

Ganz so vertraut wie auf dem viralen Sondierungsselfie sind sich Hessens FDP und Grüne noch nicht. Klar ist aber auch: "Da muss man Kompromisse finden", wie uns Rock erzählt. Bocklet hingegen ist es im Grunde genommen egal, ob die Grünen auf Bundesebene nun unter Laschet als Jamaika-Bündnis oder unter Scholz als Ampelkoalition regieren. Fest steht für ihn: "Wir geben den Takt vor, stehen für Innovation und sind die neue Mitte, die Veränderung möchte." (bho/kmü)